Männerchor

GV des Männerchors Buchs

megaphoneVereinsmeldung zu Männerchor
Aufmerksame mcb-Mitglieder

Aufmerksame mcb-Mitglieder

Essen, singen, wählen und beschliessen

Generalversammlung des Männerchors Buchs

Eigentlich ist ja eine Generalversammlung eher eine trockene Angelegenheit. Deshalb begannen sie die Mitglieder des Männerchors Buchs mit einem schmackhaften Imbiss, diesmal im Saal des Alterszentrums Suhrhard. Bevor man den Traktanden dann ernsthaft zu Leibe rückte, wurde natürlich noch ge-sungen. Anschliessend waren alle 31 Anwesenden fit für die ernsthaften Pro-grammpunkte.

Der Jahresbericht des Präsidenten führte nochmals kurz an den letztjährigen Neujahrshock mit Partnerinnen, auf die Bluestwanderung ins Freiamt, ans Gesangfest nach Biel-Benken mit Vereinsausflug, ins Kaffeestübli des Männerchors am Jubiläumsfest von Harmoniemusik und Turnverein, ans Jahreskonzert „Swiss Made“ im Oktober und die Adventsgesänge in den Kirchen. Alles wertvolle Erinnerungen.

Die Jahresrechnung schloss mit einem kleinen Defizit ab, was nicht tragisch ist, verfügt der Chor doch noch über ein schönes „Polster“. So musste auch der Jahresbeitrag von 200 Franken nicht erhöht werden.

Da keine Rücktritte vorlagen, wurden der Vorstand mit Toni Niedermann an der Spitze und der Fähnrich für weitere zwei Jahre bestätigt.

Auch im vergangenen Jahr war der Probenbesuch sehr gut, waren doch durchschnittlich 24 Sänger anwesend. Der musikalische Leiter, Daniel Willi, fehlte gar überhaupt nie und der Präsident nur ein einziges Mal!

Kantonale Veteranenehren für 25 Jahre Sängerschaft dürfen heuer Gusti Schildknecht und Toni Niedermann entgegennehmen. Vereinsintern konnte Matti Kuronen für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Auf Antrag eines Mitglieds wurde für März ein Raclette-Abend ins Programm aufgenommen, das auch ein Muttertagskonzert in der katholischen Kirche Aarau, eine Vereinsreise, die Teilnahme am Kantonalgesangfest in Frick und natürlich wieder ein Herbstkonzert im Oktober vorsieht.

Ebenfalls auf Antrag dreier Mitglieder wurde nach kurzer Diskussion der Probenbeginn von 19.30 wieder auf 20.00 Uhr verschoben. So trifft sich der Männerchor Buchs also ab dem 11. Februar wieder regelmässig am Dienstag um 20.00 Uhr in der Aula der Turnhalle Gysimatt.

Neue Sänger sind jederzeit herzlich willkommen, ohne jegliche Voranmeldung! Singen öffnet Herz und Sinne und fördert die Gesundheit, auch im Alter. Ins Bild setzen über den Männerchor kann man sich auch jederzeit im Internet unter „www.maennerchor-buchs.ch.

Von Aaron Geissmann, Aktuar mcb

Meistgesehen

Artboard 1