Am 24. Februar 2012 trafen sich die Sängerinnen vom Frauenchor Lupfig im Bären in Birr zur 86. Generalversammlung. Nach einem frischen Frühlingssalat mit Pouletstreifen oder Pilzen liessen die Frauen das letzte Jahr Revue passieren. Man erinnerte sich an die verschiedenen Anlässe, Konzerte und die immer wieder interessante und vergnügliche Vereinsreise, die dieses Mal nicht weit weg führte: von Windisch, über Wettingen nach Baden. Auf dieser Kurzreise sangen die Frauen, einmal nur für sich, in der Klosterkirche in Windisch, in der St. Sebastian Kapelle in Baden und in der St. Niklaus Kapelle auf der Ruine Stein. Jede Kirche hat ihre eigene Akustik und es war ein einmaliges Erlebnis für den Chor. Abschliessend genossen die Frauen den wunderbaren Sommerabend bei einem feinen Znacht im Gartenrestaurant Baldegg. Wie sagt man so schön: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“.

Doch nun zurück zur GV, es gab für die Frauen noch Einiges zu tun. Nebst den anstehenden Wahlen, wurden drei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt. Die Präsidentin, Esther Hossli aus Lupfig und die Vize-Präsidentin, Lotti Kramer aus Mülligen, gaben ihr Amt an ein neues Co-Präsidium, bestehend aus der Ansprechperson Ulrike Sommer aus Lupfig und Claudia Frigo Mallien aus Baden, ab. Des Weiteren gab Antonia Büeler aus Scherz das Aktuariat an Yvonne Parolini aus Fislisbach weiter. Der Frauenchor Lupfig dankt den abtretenden Frauen ganz herzlich für die schöne Zeit und die professionelle Führung des Vorstands und freut sich, dass alle Drei als Sängerinnen dem Chor erhalten bleiben. Insbesondere geht der Dank an Esther Hossli, die den Chor acht Jahre mit grossem Einsatz und Kompetenz geführt und repräsentiert hat.

Eine angenehme Aufgabe hatte Lotti Kramer an diesem Abend noch auszuführen. Sie durfte vier Jubilarinnen ehren. Priska Scheuble und Verena Voss aus Mägenwil singen jeweils schon seit 10 Jahren, Heidi Melcher aus Lupfig bereits seit 25 Jahren und Rosmarie Zehnder aus Lupfig sogar seit 35 Jahren im Chor mit. Das ist doch ein Grund zum Feiern! Die zwei Ehrenmitglieder Kläri Rubin und Ruth Vogt waren ebenfalls anwesend und sangen beim Lied „Unter grünen Maien“ tatkräftig mit!

Abschliessend stellte Yvonne Parolini die neue Homepage des Chors vor. Einfach mal reinschauen unter: www.frauenchor-lupfig.ch.

                                                                                              Februar 2012,  Yvonne Parolini-Tsiros