Auf und um den Vierwaldstättersee geniessen rund 40 Senioren und körperlich beeinträchtigte Personen den ersten, diesjährigen Tagesausflug der Regionalstelle Freiamt des Schweizerischen Roten Kreuzes Aargau.

Wohlen.- Der Wetterbericht hat wenig Gutes verheissen für diesen Montag, doch das Stimmungsbarometer der Reisenden zeigt von der ersten Minute an ein Dauerhoch. So fahren am Morgen des 13. Juni, rund 40 aufgestellte Ausflügler von Wohlen über Muri, vorbei am Rotsee zur Schiffsstation am Bahnhof Luzern. Die professionellen Betreuungspersonen des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) Aargau helfen den Teilnehmenden beim Umsteigen aufs Schiff und bei der Abfahrt betrachten alle gemeinsam die Silhouette des KKL und der Kappelbrücke.

An Bord der „MS Schwyz“ geht es danach quer über den Vierwaldstättersee nach Brunnen. Unterwegs serviert die Schiffscrew ein feines Menu und das Wetter lässt sogar einen kurzen Ausflug aufs Aussendeck zu. Mit dem Fahrtwind in den Haaren bewundern die Passagiere das eindrückliche Panorama und können Alltagssorgen und  gesundheitliche Beschwerden für ein paar Momente vergessen.

Kurz nach der Ankunft in Brunnen, öffnet Petrus die Schleusen und bei strömendem Regen steigt die Reisegruppe um auf den Bus nach Gisikon-Root. Pünktlich zum Eintreffen im Restaurant Tell lässt der Regen nach und so kann nebst dem Dessert auch die Aussicht auf die tosende Reuss genossen werden. Mit Erdbeeren, Eis und Kaffee gestärkt, besteigen die Mitreisenden schliesslich den Car für die Heimfahrt. „Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Ausflug“, verabschieden sich in Wohlen viele von ihnen.

Nächstes Mal führt die Reise am 19. September nach Niederbuchsiten in die Kaffeewelt von Jura. Interessierte sind gebeten sich bis spätestens 22. Juli bei der Regionalstelle Freiamt anzumelden: Tel: 062 621 13 13; Email: srk-freiamt@srk-aargau.ch