Am milden, letzten Samstag im Januar zog es 120 Jasserinnen und Jasser in den Gemeindesaal zum traditionellen Sau- und Preisjassen. Unter dem Patronat der Helvetia-Versicherung, vertreten durch Beat Bühler, organisierten Marcel Suter, Ernst Gasser und der Boccia-Club diesen beliebten Nachmittag. Der Gabentisch war reich bestückt mit Fleisch- und Warenpreisen, Früchtekörben in verschiedenen Grössen, einem enormen Fleischkorb und Goldpreisen. Es wurde fair, konzentriert und in guter Stimmung gejasst. Auch in diesem Jahr sind wieder neue Mitspielende dazu gekommen. Die Spannung bis zum Rangverlesen wurde mit dem Servieren des beliebten und gerühmten Metzgertopf mit Risotto von Ernst Gasser und Heinz Senn und dem Genuss vom reichhaltigen Kuchenbuffet überbrückt.

Der 1. Rang ging an den Elsässer Laurent Erhard aus Kembs/F, im 2. Rang war Rolf Strohm aus Allschwil und den 3. Rang erspielte sich Maja Burgherr aus Sulz. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und der Gewinnerin und ein Dankeschön an alle teilnehmenden Jasserinnen und Jasser! Auch allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt. Ein grosses Dankeschön geht an alle Helfenden, durch sie ist es erst möglich diesen Nachmittag durch zu führen. Die Organisatoren und der Bocciaclub freuen sich auf das nächste Sau- und Preisjassen am Samstag 26. Januar 2019 und auf die zahlreichen Jassfreunde!