Den Verantwortlichen sowie allen Mitgliedern des Fussballclub Eiken stehen am 17. / 18. sowie 24. / 25. Januar 2009 zwei strenge Fussballwochenenden am 11. Int. Junioren Hallenfussballturnier in der grossen Sporthalle Lindenboden in Eiken bevor.

Der organisatorische Aufwand ist enorm, um den rund 1'500 Junioren aus der ganzen Schweiz und Deutschland ein wiederum tolles und faires Turnier zu bieten, stehen in der rauchfreien Festwirtschaft sowie Auf und Abbau 125 Personen im Einsatz. Das Turnier wird von 12 Schiedsrichter sowie 12 Jurymitglieder an den beiden Wochenenden geleitet. Somit stehen 150 Personen an diesen zwei Turnierwochenenden im Einsatz. Trotz der sogenannten Finanzkrise, haben sich sehr viele Firmen entschlossen, dieses 11. Turnier zu unterstützen. Die Junioren sowie Juniorinnen, dürfen sich wiederum auf wirklich tolle Mannschaftspreise freuen.

Im Namen aller bedanken wir uns für die tolle Unterstützung im Namen der Jugend. Die Verantwortlichen des FC Eiken bleiben auch an diesem Turnier Ihrer Linie treu. Die Preise in der Festwirtschaft sowie die Mannschaftseinsätze sind in den letzten elf Jahren etwa gleich geblieben. Denn es wird nicht nur Fussball gespielt, sondern der Grossanlass, hat sich auch zu einem Familienanlass entwickelt. Denn die Junioren werden von vielen Familienmitgliedern und mitgereisten Fans unterstützt.

Ein Abstecher in die Sporthalle Lindenboden in Eiken lohnt sich allemal, den die einmalige Stimmung auf den vollen Zuschauerrängen, sowie die erwarteten tollen Juniorenspiele und die gute geführte Festwirtschaft wird sicherlich allen in guten Erinnerungen bleiben. Alles über den Grossanlass unter www.fceiken.ch. (Pressedienst FC Eiken)