Traditionsgemäss gastierte der Männerchor Aristau mit einem Ständchen im Solino Boswil – Wohnen im Alter. Der Präsident des Männerchores, Martin Küng, begrüsste kurz die Zuhörerschaft und Dirigentin Hannah Lindner brachte mit viel Schwung Harmonie in die einzelnen Tonlagen. Trotz den südländisch-hohen Temperaturen und Sonntags-bedingten Abwesenheiten, war es eine stattliche Zahl an Sängern, welche die Bewohner und Besucher im Solino mit beschwingten Liedern unterhielten. Schon beim «Griechischer Wein» von Udo Jürgens, hörte man aus der Zuhörerschaft gedämpftes mitsummen. Gleiches gilt beim Aargauer Lied und beim «Guggerzytli» kannten die älteren Semester gleich mehrere Strophen. Zu weiteren bekannten Stücken wurden die Zuhörer aufgefordert anhand der abgegebenen Texte, mit Unterstützung der «Profi-Sänger» kräftig mitzutun. Es wurde ein kurzweilig-stimmungsvoller Nachmittag. Die zwischenzeitlich trockenen Kehlen konnten schliesslich mit viel Flüssigem aus der Solino-Cafeteria wieder befeuchtet werden.