Die Generalversammlung der SP Buchs fand im Vereinszimmer des Gemeindesaals statt. Mit 22 Mitgliedern war die Versammlung sehr gut besucht. Das letzte Jahr – ein Wahljahr – war sehr erfolgreich für die SP Buchs. 

Altbewährt begrüsste Jost Köchli alle anwesenden Mitglieder der SP Buchs im Namen der ganzen Parteileitung und stellte das Programm für den Abend vor. Im Anschluss präsentierte Dimitri Spiess die Möglichkeiten aller Mitglieder der SP Buchs sich kommunal und kantonal für die Partei zu engagieren. Danach durften sich alle am Buffet, welches von Lotti und Kurt Dober der Queerbeet GmbH geliefert wurde, für den geschäftlichen Teil der GV stärken. 

Wie bereits letztes Jahr wurde Katharina Neuhaus als Tagespräsidentin und Silvan Kaufmann als Stimmenzähler gewählt. Protokollschreiberin war erneut Franziska Lüscher. Nach der Verdankung des Protokolls vom letzten Jahr war es dann auch Franziska Lüscher, die den Jahresbericht der SP-Fraktion präsentierte. Aufgrund ihres Rücktritts aus dem Einwohnerrat, war dies zudem ihr letzter Bericht. Anschliessend folgten die Jahresberichte der Partei von Jost Köchli und die Berichte aus dem Kreisschulrat Buchs-Rohr von Dimitri Spiess und dem neuen Kreisschulrat Aarau-Buchs von Nina Wüthrich. 

Im Anschluss präsentierte der Kassier Marcel Rodel die Rechnung 2017 sowie das Budget für das laufende Jahr. Erfreulicherweise schöpfte das Wahlkomitee den Budgetbetrag nicht aus und der Verlust im Jahr 2017 reduzierte sich um rund Fr. 3'000.00. Katharina Neuhaus verlas den Revisorenbericht. Dem Budget folgte der Antrag der Parteileitung den Mitgliederbeitrag für alle (Erwerbstätige, Nicht-Erwerbstätige und Lernende/Studierende) um Fr. 10.00 zu erhöhen. Begründet wurde die Erhöhung damit, dass die Abgabe an die Mutterpartei ebenfalls pro Mitglied um Fr. 10.00 erhöht wurde. Der Gegenantrag, dass die Lernenden und Studierenden von der Erhöhung ausgenommen werden sollten, wurde nach kurzer Diskussion nicht angenommen. Die Mitglieder folgten dem Antrag der Parteileitung. 

Das nächste Traktandum waren die Wahlen der Parteileitung sowie der Delegierten für die SP Schweiz, des Kantons und des Bezirks. In die Parteileitung bestätigt wurden Franziska Lüscher, Jost Köchli, Marcel Rodel und Tatjana Lambrinoudakis. Nina Wüthrich wurde als neues Mitglied in die Parteileitung gewählt. Dimitri Spiess stellte sich nicht mehr zur Wahl, da sein Umzug nach Aarau bevorsteht. Für die Wahlen der Delegierten konnten leider keine Interessierten gefunden werden. 

Nach den Wahlen folgten die Vorstellung des Jahresprogramm und die Fokusthemen fürs nächste Jahr. Am Ideenhöck im Januar 2018 wurden diverse Arbeitsgruppen (AG’s) gebildet, die nun vorgestellt wurden. 

Im Anschluss folgten die Ehrungen der aktiven Mitglieder der SP Buchs. Fritz Roth wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt, Katharina Neuhaus und Mary Wetter für je 25 Jahre. Verdankt wurde zudem Willi Häfeli, der seit 2000 Ersatzmitglied der Steuerkommission und auch Rechnungsrevisor war. Weitere Verdankungen erhielten Franziska Lüscher (7 Jahre Einwohnerrat), Ineke Irniger (6 Jahre Einwohnerrat), Gaby Sasse (8 Jahre Kreisschulrat) und Dimitri Spiess (4 Jahre Kreisschulrat).

Tatjana Lambrinoudakis erwähnte noch einmal den grossen Wahlerfolg des letzten Jahres und begrüsste alle in Kommissionen gewählte Einwohnerrätinnen und Einwohnerräte mit einem kleinen Präsent.

Im anschliessenden gemütlichen Teil verweilten die Anwesenden noch bei Desserts, Wein und interessanten Gesprächen. (NW)