Schwingklub Baden-Brugg

Generalversammlung Schwingklub Baden-BruggGeben Sie hier Ihren Titel ein

megaphoneVereinsmeldung zu Schwingklub Baden-BruggSchwingklub Baden-Brugg

Samstag 24. Nov. 2012 im Restaurant Bären Remigen |Bouillon, Salat und ein feines Gulasch machten den Anfang der GV des Schwingklub Baden-Brugg. Um 20.25 Uhr begrüsste der Präsident, Andreas Beier, 38 Mitglieder, Ehrenmitglieder und Passivmitglieder. Stimmberechtigt waren davon 34. Zum Tagespäsident wurde Beat Alpiger und als Stimmenzähler Tobias Keller gewählt. Nach Genehmigung des letztjährigen Protokolls verlas der Kassier, Roman Wyler, seine erste Jahresrechnung. Der Schwingklub hat erfolgreich gewirtschaftet und schliesst das Jahr mit einem Gewinn ab. Die Revisorin Monika Beier verlass den Prüfungsbericht und lobte die Arbeit von Roman und empfahl der Versammlung die Jahresrechnung zu genehmigen. Die Versammlung genehmigte die Jahresrechnung mit einem tosenden Applaus. Zum Schluss präsentierte uns Roman Wyler das Budget 2013. Nun übernahm der Präsi wieder das Zepter und lies das Jahr nochmals an uns vorüber gehen. Zum letzten Mal in seiner Vorstandskarriere erntete er Applaus für seinen Bericht. Vor dem Dessert verlasen Samuel Schaffner, Technischer Leiter der Aktiven, und Christian Büchi, Leiter Nachwuchsschwinger, ihre Berichte. Nach der Pause amtete der Tagespräsident Beat Alpiger seines Amtes und führte die Wahlen durch. Der Vorstand wurde im Globe gewählt. Samuel Läuchli als neuer Präsident, Samuel Schaffner als Technischer Leiter bestätigt. Als neues Vorstandmitglied dürfen wir Beni Beyeler im Vorstand begrüssen. Enst Meier ersetzt die abtretende Revisorin Monica Beier. Als Kantonale Kampfrichter wurden Michael Notter und Samuel Läuchli vorgeschlagen. Für das NWS Schwinngfest wird Samuel Läuchli als Kampfrichter vorgeschlagen. Im erweiterten Kantonalvorstand wird Samuel Läuchli den Klub vertreten. Das OK Bözberg Schwinget wird weiterhin von Stefan Fuhrer angeführt. Nun kamen wir zum nächsten Punkt auf der Traktandenliste: „ Schwinghalle Brugg, wie weiter“. Unter diesem Punkt wurde eine Kommission gebildet, die untersuchen soll, was mit der Schwinghalle in Zukunft passiert, ob abreissen oder renovieren? Als nächstes wurde die neue Passivmitglieder aufgenommen. Stefan Häfeli, Mike Villiger, Andreas Eckmann und Jan Keller dürfen im nächsten Jahr bei den Aktiven mitschwingen. Nun las Res Beier die Laudatio für Ernst Meier vor und Samuel Läuchli würdigte den abtretenden Präsidenten Res Beier für seine zahlreichen Taten. Beide wurden einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Unter Verschiedenes referierte Tomas Notter über die Expo in Brugg. Vali Umbricht überbrachte Grüsse vom Kanton und teilte uns mit, dass Peter Roth das Tischsets, dass als Zustupf für das Aarg. Kant. Trainingslager erstellt wird, gestalten und drucken lassen wird. Der SK Zofingen regt an, die Kantonalen von Zofingen und Baden-Brugg abzutauschen. Für besonderen Einsatz während des ganzen Jahres überreichte Samuel Schaffner einen Fleissbecher an Christian Büchi, David Widmer, Beni Beyeler und Roman Wyler. Um 22.15 bedankt sich Res bei allen und schliesst die GV.

Meistgesehen

Artboard 1