Musikgesellschaft

Generalversammlung mit hohem Besuch

megaphoneVereinsmeldung zu Musikgesellschaft

News und Ausblick der Musikgesellschaft Döttingen

Jährlich treffen sich die Vereinsmitglieder der Musikgesellschaft zur ordentlichen Generalversammlung. Präsident Marco Braccini durfte speziell den Ehrendirigenten, Andreas Spörri, sowie trotz gesundheitlicher Einschränkung den Ehrenpräsidenten, Alfons Schifferle-Widmer, sowie die Fahnengotte, Emmi Schifferle, begrüssen. Die üblichen, einleitenden Traktanden konnten in Kürze abgewickelt werden.

Erfreulicherweise konnten Patrick Pfister und Tamara Hoppe als Aktivmitglieder in die Musikgesellschaft aufgenommen werden. Austritte sind keine zu verzeichnen.

Der Rückblick des Präsidenten auf die Vereinsgeschehnisse im Jahr 2009 wurden mit Interesse und Applaus aufgenommen. Der Diriigent, Markus Hoppe, liess die Aktivitäten im vergangen Jahr aus musikalischer Sicht nochmals Revue passieren und wünscht sich eine bestandesmässige Optimierung des Korps.

Die Wahlgeschäfte waren geprägt mit der Ernennung von Martin Wäger zum neuen Präsidenten. Ihm stehen künftig folgende Vorstandsmitglieder zur Seite: Fabian Bugmann, Vicepräsident, neu, Peter Züricher, Kassier, neu, Reto Amstutz, Materialverwalter, neu, sowie Werner Meier, Aktuar, bisher. Erfreulich ist festzustellen, dass anstelle der zurückgetretenen Vorstandsmitglieder, Marco Braccini, Herbert Schneider und Stefan Speckert, welche alle künftig vorstandsunterstützende Arbeit leisten werden, die Nachfolgeregelung ohne Probleme erfolgen konnte. Der Dirigent, Markus Hoppe, wurde mit Applaus in seiner Funktion bestätigt.

Der Kassier wusste zu berichten, dass der budgetierte Aufwandüberschuss unterschritten wurde. Der Voranschlag 2010 rechnet mit einem ausgeglichenen Ergebnis.

Im Verlaufe der Versammlung richtete auch Ehrendirigent Andreas Spörri, seines Zeichens Chefdirigent des Cairo Symphonie Orchestra und künstlerischer Leiter des Wiener Opernball-Orchesters, wo er am 11. Februar 2010 in der Staatsoper das Orchester im Rahmen des Opernballes dirigiert, einige Worte an die Versammlungsteilnehmer aus seinem musikalischen Wirken. Er meinte lakonisch „Das Probedirigieren bei der Musikgesellschaft Döttingen am 13. Dezember 1979 war vor 30 Jahren meine einzige Aufnahmeprüfung, die ich als Dirigent zu bestehen hatte. Alle späteren musikalische Engagements erfolgten aus Berufung." Trotz seines ehrenvollen Wirkens auf internationaler musikalischer Ebene liegen seine Wurzeln immer noch in Döttingen.

In Anerkennung der 20-jährigen Aktivmitgliedschaft und mehrerer Jahre Vorstandstätigkeit wurde Stefan Speckert zum Ehrenmitglied der MGD ernannt. Die Mitglieder danken ihm für das vorzügliche Engagement zugunsten des Vereins.
7 Mitglieder konnten für guten Probenbesuch geehrt werden.

Die harmonisch verlaufene Generalversammlung liess die Gesellschaft im Rest. Fischerstube bei einem guten Nachtessen ausklingen.

Vereinsaktivitäten im Jahre 2010
Am Palmsamstag, 27. März, findet wiederum das Konzert in der Kirche statt. Auch die diesjährige Gestaltung des Konzertes soll sich an die gelungenen Auftritte der Vorjahre anschliessen. Am Sonntag, 9. Mai wird der Verein den Kant. Musiktag in Riniken besuchen. Am 24. Juni findet zum Abschluss der Aktivitäten im ersten Halbjahr ein Open Air Konzert beim Altersheim statt. Am Winzerfest vom 1. - 3.. Oktober beteiligt sich der Verein im üblichen Rahmen. Das Herbstkonzert mit Theater findet traditionsgemäss am 30. Oktober statt. Weitere öffentliche Auftritte runden die vielseitigen Vereinsgeschehnisse ab.

Nachwuchsförderung
Der Dirigent der MGD tendiert, mit der Brass Band publikumsnahe Unterhaltung zu bieten. Man verspricht sich, mit attraktiver Blasmusik auch Jugendliche anzusprechen. Die Verantwortlichen überdenken ein Konzept zur Animierung von Jugendlichen, insbesondere auch Mädchen, zum Erlernen eines Blechblasinstrumentes, nachdem festzustellen ist, dass sich zur Zeit das Interesse „sehr in Grenzen hält".

Zukunftsperspektiven
Die Musikgesellschaft erfreut sich einer guten Vereinsstruktur und ist bestrebt, die kulturellen Aufgaben im Dorfe wahrzunehmen. Die Brass Band Besetzung ermöglicht dem Verein mit relativ kleinem Bläserbestand zeitgemäss und attraktiv zu Musizieren. Die Zielsetzung richtet sich auf Optimierung des Bläserbestandes und Basisarbeit bei der Nachwuchsförderung.

Weitere Vereinsinformationen bietet Ihnen die Internet-Homepage unter www.mg-doettingen.ch

Werner Meier, Aktuar

Meistgesehen

Artboard 1