Nach einem vorzüglichen Essen führte der Männerchor Küttigen (https://www.maennerchor-kuettigen.ch/) am letzten Samstag die 122. Generalversammlung durch. Sämtliche aktive Sänger, ein Ehrenmitglied und die Delegation des Frauenchors Küttigen waren anwesend.

Zunächst wurden wir durch Cornelia Haverkamp über das Akkordeonfest Nordwestschweiz, welches am 9. Juni 2018 in Erlinsbach durchgeführt wird informiert (https://www.akkordeonfest2018.ch). Der Männerchor Küttigen wird sich selbstverständlich auch an diesem Anlass engagieren.

Wahlen: Nach den Standard-Traktanden wurde Fritz Bircher erneut für ein Jahr als Präsident einstimmig wiedergewählt. Neu im Vorstand dürfen wir Stefan Berner (III.) begrüssen, welcher Röbi Schwarzenbach nach seinem Rücktritt ersetzt. Wir danken Röbi ganz herzlich für seinen jahrelangen Einsatz im Vorstand. Ebenfalls wiedergewählt wurden Jürg Schwarz, Bruno Kyburz und Stefan Schweizer. Markus Werner wird sich erstmals als Revisor versuchen. Direktorin Konstanze Franke darf uns zudem als Dirigentin ein weiteres Jahr ertragen.

Jahresbericht: Im Vereinsjahr 2016 haben wir neben den bereits etablierten Anlässen wie dem Muttertagssingen, dem Tessinerfest und dem Singen im Seniorenzentrum, am 26. Juni erstmals das „Matinée“ durchgeführt. Trotz bescheidenem Zuschauerauflauf war es aus Sicht aller Teilnehmer - neben dem Männerchor nahmen auch der Frauenchor Küttigen, das Dreisamchörle aus Freiburg (D), die riri-musig sowie die Line Dancers des Volkstanzkreises Aarau teil - ein tolles Erlebnis.

Zu guter Letzt haben wir uns im Dezember spontan entschlossen anstelle der letzten Singprobe eine Jahres-Abschluss-Tour durch Küttigen durchzuführen, wobei der Besuch und die Gesangseinlagen in unseren Stammlokalen jeweils mit einer kleinen Erfrischung verdankt wurden.

Wir gedenken unserem verstorbenen Sängerkameraden Fritz Nadler.

Finanzen: Es wird der Kassabericht (mit einem kleinen Verlust) verlesen und fachkundig kommentiert. Revisor Urs Schibli bestätigt die ordnungsgemäss geführte Buchhaltung.

Ausklang: Nach dem Traktandum „Verschiedenes“ welches erfahrungsgemäss jeweils die längste Zeit beansprucht, wird die 122. GV geschlossen und man begibt sich auf den Heimweg…… Nein, natürlich nicht! Es kann davon ausgegangen werden, dass noch lange in den Sonntag hinein diskutiert wurde.

Danke: Der Männerchor Küttigen bedankt sich an dieser Stelle bei allen Gönnern und Sponsoren, welche uns seit Jahren finanziell oder in Form von Gaben oder Ermässigungen unterstützen und bei unseren treuen Zuhörer und Besucher des Tessinerfests. Nur dank ihnen und dem unermüdlichen Einsatz der Vereinsmitglieder können wir diese schöne Tradition aufrechterhalten.Der Kassier