Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Aargau

Generalversammlung im kleinen Kreis

megaphoneVereinsmeldung zu Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton AargauSchweizerisches Rotes Kreuz Kanton Aargau
Die diesjährige Generalversammlung des SRK Kanton Aargau fand im kleinen Kreis ohne Teilnahme der Mitglieder im Rotkreuz-Haus in Aarau statt.  (v.l.n.r. Markus Welti, stellvertretender Geschäftsführer, Otto Zimmermann, Vizepräsident, Hans Rösch, Präsident, Regula Kiechle, Geschäftsführerin SRK Kanton Aargau)

Die diesjährige Generalversammlung des SRK Kanton Aargau fand im kleinen Kreis ohne Teilnahme der Mitglieder im Rotkreuz-Haus in Aarau statt. (v.l.n.r. Markus Welti, stellvertretender Geschäftsführer, Otto Zimmermann, Vizepräsident, Hans Rösch, Präsident, Regula Kiechle, Geschäftsführerin SRK Kanton Aargau)

Generalversammlung im kleinen Kreis

Am 18. Juni 2020 fand die Generalversammlung des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) Kanton Aargau in Aarau statt. Aufgrund der COVID-19-Bestimmungen wurde sie ohne persönliche Teilnahme der Mitglieder durchgeführt. Diese stimmten im Vorfeld per Brief oder Online-Formular allen Anträgen zu.

Hans Rösch, Präsident des SRK Kanton Aargau, eröffnete am 18. Juni 2020, um 14 Uhr die Generalversammlung und führte durch die Traktanden. Anwesend waren der Vizepräsident Otto Zimmermann, die Geschäftsführerin Regula Kiechle und der stellvertretende Geschäftsführer Markus Welti.

238 Stimmberechtigte hatten im Vorfeld per Brief oder Online-Formular ihre Stimme abgegeben. Sämtliche Anträge wurden angenommen. Das SRK Kanton Aargau schliesst das Jahr 2019 mit einem positiven Ergebnis von 45'000 Franken ab. Die Rotkreuz-Freiwilligen haben im 2019 157'000 Freiwilligenstunden geleistet, das sind knapp 8'100 Stunden mehr als im Vorjahr.

Nach 11 Jahren tritt Claudia Rohrer aus dem Vorstand zurück. Ihr Engagement im Grossen Rat des Kantons Aargau und als selbständige Rechtsanwältin führt dazu, dass sie sich beim SRK Kanton Aargau verabschieden muss. Der Vorstand dankt Claudia Rohrer, die nicht vor Ort anwesend sein konnte, für ihre wertvolle Arbeit.

Meistgesehen

Artboard 1