Zur Generalversammlung 2018 begrüsste Harry Knaus, Präsident, die sehr zahlreich erschienenen Teilnehmer in den grosszügigen Räumlichkeiten im Baukompetenz­zentrum bei der Firma Kellenberger AG, Oberentfelden.

Mit grosser Freude führte er die beinahe 60% unserer Mitglieder durch das erfolgreiche Vereinsjahr. Harry Knaus unterstrich, dass der Erfolg der FDP Oberentfelden nebst einem ausgezeichnet funktionierenden Vorstand auch der guten und wieder breiter abgestützten Mitgliederbasis zu verdanken ist.

Es folgten die Highlights des Wahljahres mit der öffentlichen Veranstaltung «Jazz meets Entfelden» die viele Besucherinnen und Besucher anlockte. Am 24. September 2017 dann die Wahl von Markus Bircher zum Gemeindeammann sowie die erfolgreiche Verteidigung des Gemeinderatssitzes von Hans-Peter Widmer. Dies wurde anschliessend mit einer grossen Anzahl Gäste im Hotel Aarau West ausgiebig gefeiert.

Der Vorstand hat beschlossen, nach dem Erfolg im 2017 «Jazz meets Entfelden» am Donnerstag, 21. Juni 2018 wieder als öffentlichen Publikumsanlass durchzuführen. Weitere Details dazu folgen in den nächsten Wochen.

Positives gab es auch von der Mitgliederfront zu hören. Im Berichtsjahr 2017 konnten wiederum rund 12 % neue Mitglieder begrüsst werden. In den letzten 3 Jahren ist die Zahl kontinuierlich gewachsen – wir freuen uns auf weitere freisinnige Neumitglieder.

Dieter Aranyi führte zügig durch die Traktanden Jahresrechnung und Budget. Er wies darauf hin, dass das Wahljahr durchaus den Einen oder anderen Franken mehr gekostet hat, fügte aber gleich an, dass der monetäre Einsatz durchaus auch zum Erfolg beitrug. Der Revisor Fabian Tobler bestätigte die korrekte Buchführung und die Versammlung erteilte dem Finanzchef Decharge.

An einer Vorstandsitzung wurde das Thema «Social Media» vertieft diskutiert. Ziel soll sein, einerseits jüngere Generationen für politische Themen zu erreichen und andererseits Aufmerksamkeit über ein grosses Netzwerk zu erlangen. Mit Raphael Meier konnte ein neues Vorstandsmitglied aus der „Generation Y“ gewonnen werden. Er ersetzt den austretenden Thomas Veil.

Dieter Lüscher führte die Erneuerungswahlen des gesamten Vorstandes zügig und erfolgreich durch. Der Präsident bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für die sehr gute und kollegiale Zusammenarbeit während der letzten Amtszeit und freut sich auf die weitere Amtsperiode.

Nach der GV folgte der mit Spannung erwartete Vortrag «Der junge Einstein und Aarau – das glückliche letzte Schuljahr» von und mit Dr. Herbert Hunziker. Er führte seine Zuhörer mit Kompetenz und einigen Bonmots in die Vergangenheit. So erhielten wir Einblick in die Gründungszeit der Kantonsschule in Aarau. Er wiederlegte auch den Irrtum, das Albert Einstein ein schlechter Schüler gewesen sein soll.

Beim gemütlichen Teil mit „Gschwellti und Chäs“ sowie einem fantastischen Dessertbuffet, welches die Vorstandsfrauen kreierten wurde angeregt diskutiert.

Aktuelle Informationen auf www.fdp-oberentfelden.ch
Weitere Bilder auf:  https://www.instagram.com/fdp_oberentfelden/