Vizepräsent Reto Bischofsberger begrüsste 26 Mitglieder und 6 Gäste des Turn­­ver­eins, der Damenriege und der Frauenriege zur 53. Generalversammlung der Män­­­­ner­riege im Mehrzweckgebäude.

Infolge Auslandaufenthalts von Präsident Roland Tschudi leitete Vizepräsident Reto Bischofsberger die Versammlung. Reto Bischofsberger, zugleich technischer Leiter, und Faustball­chef Marcel Brogli rapp­ortierten in ihren Jahresberichten über die Er­fol­ge am Kreis­turnfest in Eiken, dem Regionalturnfest in Oltingen, den Faust­ball­meis­terschaften und über ver­schiedene ge­­lungene An­lässe wie der Maibummel, der Schul­sporttag, die Vereinsreise und der Turn­aufführung. Insbesondere der zweite Rang am Kreisturnfest in Eiken wurde noch einmal gebührend gefeiert. Kassier Felix Pfister legte ein aus­geglichenes Jahresergebnis vor. Neu zählt die Männerriege Wittnau 30 Aktiv­­mit­glie­der und 17 Passivmitglieder. 

Die Versammlung bestätigte einstimmig und mit Applaus die Mitglieder des Vor­stan­des mit fol­genden Chargen: Roland Tschudi, Prä­si­dent, Reto Bischofsberger, Tech­ni­scher Leiter, Felix Pfister, Kassier, Marcel Brogli, Spielchef und Urs Vogt, Aktuar. Ebenfalls wurden die Rechnungsrevisoren Heinz Flück und Anton Liechti erfolgreich wiedergewählt. Als Turnstundenleiter sind Reto Bischofsberger, Roland Brogle, Urs Brogle, Bruno Brogli und Joe Bründler tätig. Folgenden Vereinsmitgliedern wurde zu Ju­bi­läen gratuliert: Georg  Brogle und Rolf Brogle (je 30 Jahre Mitgliedschaft) und Roland Tschudi, Heinz Flück und Urs Vogt (je 10 Jahre). Nach der Ge­neral­ver­samm­lung genossen Mitglieder und Gäs­te die Köst­lich­keiten des reichhal­tigen Buf­fets.

Am Sonntag den 25. Januar 2009 findet in der Turnhalle Wittnau das tradi­tionelle Hal­len­faustballturnier der Männerriege Wittnau statt. Um den Turniersieg kämp­fen sieben Mann­schaften. Die auswärtigen Equipen aus Frick, Gipf-Oberfrick,  Möhlin und Brugg mes­sen sich mit einheimischen Mannschaften des Turn­ver­ein und der Män­nerriege. Das Turnier startet um 08.30 Uhr. Die Männerriege lädt alle Faust­ballfreunde und Interessierten herzlich ein. (Urs Vogt)