Zur 71. GV der Männerriege konnte Präsident Viktor Laube 35 Männerriegler sowie Gäste vom TV, DTV und FTV begrüssen. Das vergangene Vereinsjahr war geprägt durch die Teilnahme am Aargauer Kantonal-Turnfest Windisch/Brugg sowie erfolgreiche Teilnahmen an Faust- und Volleyballturnieren. Speziell erwähnenswert ist die zweitägige Vereinsreise ins Klausengebiet.

Nachtessen genossen
Nach einem ausgezeichneten Nachtessen aus der Küche des Restaurant „Post", eröffnete Präsident Viktor Laube die 71. Generalversammlung. Als Gäste vom DTV Endingen konnte Cornelia Spuler und Andrea Viazzoli, vom FTV Marianne Keller und vom TV Lukas Rub begrüsst werden. Als neue Vereinsmitglieder wurden Thomas Holzer, Konrad Keller Mettau und Dieter Spangenberg aufgenommen.

Jahresberichte
In den Jahresberichten von Viktor Laube, Nik Keller, René Senn, wurden die schönen gemeinsamen Erlebnisse in Erinnerung gerufen. Mit grossem Stolz wurden die erreichten Resultate der Männerriege noch einmal erwähnt:
Der erste Anlass war das traditionelle„Holzen" im Gebiet Sandackerstrasse. Beim Sommer- und Jugendfest in Endingen engagierte sich die Männerriege mit weiteren vier Vereinen sehr erfolgreich in der Röstifarm. Im August wurde bei wunderschönem Wetter das 31. Faustball- und das 12. Volleyballturnier durchgeführt. Mit dem Helferfest und Grillabend bei der Waldhütte wurde den Mitgliedern und weiteren Helfern für ihre zahlreichen Einsätze gedankt.
Die zweitägige Vereinsreise führte über das Glarnerland auf den Klausenpass. Vom Schächentaler Höhenweg ging es weiter bis zum Berggasthaus Biel. Am Sonntag wurde die Wanderung fortgesetzt bis Eggbergen. Mit einer eindrücklichen Gondelfahrt wurde Flüelen erreicht um nachher wieder nach Hause zurück zukehren.
Am Turnerabend waren eine grosse Anzahl Turner im Office engagiert.
Der turnerische Höhepunkt des Jahres war die Teilnahme am Aargauer Kantonalen Turnfest Windisch/Brugg. 14 Turner haben in der Kategorie Senioren den dreiteiligen Vereinswettkampf aus Fitness-Disziplinen „Fit und Fun" bestritten.
Am Herbst- und Wintermarsch haben mehrere Gruppen erfolgreich teilgenommen.
Während des Sommerhalbjahres standen zwei Faustballmannschaften im Einsatz. Neben der Meisterschaft wurde auch an verschiedenen Turnieren teilgenommen. Es wurden durchwegs vordere Plätze belegt.
Während dem letzten Winterhalbjahr standen drei Volleyballmannschaften und eine Faustballmannschaft im Einsatz. In der Gruppe A erreichte Endingen 1 den 4. Rang und in der Gruppe B Endingen 2 den 7. Rang und Endingen 3 den 5. Rang. Die Faustballer beendeten die Saison als Gruppensieger.


Erledigung der weiteren Geschäfte
Der Bericht der Jahresrechnung wurde von Kassier Erich Schwegler wie gewohnt sehr originell vorgetragen. Er philosphierte zur Goldmenge, Goldpreisen und Goldvolumen. Revisor Franz Grünenfelder würdigte die sauber geführte Rechnung. Die Jahresrechnung schliesst mit einem grösseren Gewinn. Die Versammlung genehmigte die Rechnung und das Budget einstimmig.
Nebst den traditionellen Anlässen wird im neuen Vereinsjahr am Kreisturnfest in Neuenhof teilgenommen. Es wird in der Kategorie Senioren eine Gruppe den dreiteiligen Vereinswettkampf aus Fitness-Disziplinen „Fit und Fun" bestreiten. Der beliebte Grillabend findet vor den Sommerferien am 27. Juni statt.

Ersatzwahl in den Vorstand

Peter Stäheli tritt nach acht Jahren als Aktuar und Vicepräsident aus dem Vorstand zurück. Viktor Laube würdigt sein Wirken in einer kurzen Laudatio. Er bedankt sich für die geleistete Arbeit und gute Zusammenarbeit. Peter erhält eine Orchidee und einen Gutschein für Wellness. Als Nachfolger wird Matthias Gavornik neu in den Vorstand gewählt.

Vereinsmeister erkoren
Mit Spannung erwartete die Zuhörerschaft die Resultate der Vereinsmeisterschaft, die aus verschiedensten Turner- und Helfereinsätzen bemessen wird. Aufs Podest schafften es dieses Jahr Hanspeter Meier, Viktor Bodmer und Franz Keller. Ihnen wurde ein Konsumationsgutschein vom Restaurant Post übergeben.

Weitere Ehrungen
Nik Keller, unser technischer Leiter mit Herzblut, erhielt für seinen unermüdlichen Einsatz übers Jahr eine schöne Orchidee und einen SBB-Gutschein.
Werner Kobel wird für sein Engagement im Zusammenhang mit seiner Arbeit im OK der Turnervorstellung gedankt und ein Präsent überreicht.
Wirtschaftschef Hanspeter Meier und seinem Team werden für die vielen Einsätze gedankt. Sie erhalten einen Essensgutschein vom Restaurant Post.

Mit dem Männerturnerlied wurde die kurzweilige Versammlung geschlossen. Mit einem feinen Dessert und Kaffee wurde zum gemütlichen Teil gewechselt.

Bilder: hintere Reihe von links: Festwirtschaft Helfer, Georg Blöchlinger, Hanspeter Meier (Vereinsmeister), Gerhard Keller und 2. der Vereinsmeisterschaft Viktor Bodmer.
Vordere Reihe von links: der neue Aktuar Matthias Gavornik und der zurückgetretene Aktuar Peter Stäheli und der 3. der Vereinsmeisterschaft Franz Keller