Fussballclub

Fussball 4. Liga FC Stein – FC Rheinfelden 3:2 (1:0)

megaphoneVereinsmeldung zu Fussballclub

Sieg nach zwei Niederlagen

Nach zwei Niederlagen hintereinander gegen Angstgegner Rheinfelden in den letzten Meisterschaftsspielen konnte Stein diese Partie erfolgreich gestalten. Allerdings tat sich das Team auch diesmal schwer. Das sehr holprige Fussballterrain auf dem Sportplatz Bustelbach kam dem Spiel der Einheimischen auch nicht entgegen. Die technischen Vorteile von Stein machten die jungen Rheinfelden mit ihrem grösseren Laufvermögen wieder wett. Es dauerte bis in die 20. Minute ehe Stein mit dem schönsten Angriff des ganzen Spiels den Führungstreffer erzielte. Marco Gähler war mit dem Kopf zur Stelle. Nach dem Tee glückte Rheinfelden der Ausgleich. Sie profitierten dabei von einer verunglückten Abseitsfalle der Steiner. Kashiot Xheladini war es vorbehalten mit seinem Treffer das Team erneut in Führung zu schiessen, was Rheinfelden mit einem tollen Weitschuss zum 2:2 zu beantworten wusste. In der Schlussphase sicherte Marcel Würsten mit seinem ersten Rückrundentreffer Stein die 3 Punkte. Nun kommt am Samstag nach Pfingsten (29.05.) um 18:30 Uhr der FC Wallbach nach Stein. Es wird das letzte Heimspiel in dieser Meisterschaftsrunde für die Rot-Schwarzen. Eine Woche später geht es dann noch nach Möhlin. (lwu)

Meistgesehen

Artboard 1