Fussballclub

Fussball 4. Liga FC Eiken – FC Stein 1:3 (1:0)

megaphoneVereinsmeldung zu Fussballclub

Steigerung in der zweiten Halbzeit

Es war eine ganz schwache Vorstellung, die der FC Stein in der ersten Halbzeit bot. Fehlpässe en mass und kaum gewonnene Zweikämpfe. So musste man froh sein, dass Eiken nur mit einem Goal Vorsprung in die Halbzeit ging. Ein Abwehrfehler in der Verteidigung und der sonst zuverlässige Torwart Baumgartner, der den Ball nicht festhalten konnte, ermöglichten Eikens Tormacher Müller nach 20 Minuten den Führungstreffer. Nach dem Tee wechselte Steins Trainer, Daniel Spitz, mit Metzger einen weiteren Stürmer ein. Der FC Stein steigerte sich nun langsam. Man nahm jetzt auch die Zweikämpfe besser an. Das Spiel war schon über eine Stunde alt, bis Valon Aradinaj einen Eckball direkt zum Ausgleich verwerten konnte. In der Folge hatte Eikens Abwehr grosse Mühe mit dem agilen Daniel Metzger. Er war es dann auch, der den FC Stein in Führung schoss und auch in den Schlussminuten den Sieg mit seinem zweiten Tor sicherstellte. Am nächsten Samstag, 16. Oktober spielt der FC Stein zuhause eine weiteres Fricktaler Derby. Nach Zeiningen und Eiken heisst der Gegner nun Möhlin-Riburg. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr. (lwu)

Meistgesehen

Artboard 1