Nach dem Trainingslager in den Herbstferien starteten die Fricktaler Schwimmer sehr erfolgreich in die Kurzbahn-Wettkampfsaison. In Allschwil konnten 30 Medaillen erschwommen werden, davon 4 goldene. Bei den meisten Starts unterboten die Schwimmer ihre bisherigen Bestzeiten dabei deutlich.
Gleich zweimal stieg Juliette Siegfried (Frick) bei den Zehnjährigen als Schnellste aus dem Wasser, sie holte Gold über 100m (1:35,93 B) und 50m Brust (42,75), sowie Silber über 100m Lagen (1:30,56 B) und Bronze über 100m Schmetterling (1:35,39 B). Gold über 200m Rücken ging in 3:27,49 (B) an Joshua Weibel (Jg. 07, Stein). Über 200m Schmetterling siegte in 2:42,50 Lara Hugenschmidt (Jg. 03, Frick), Bronze sicherte sie sich über 800m Freistil (10:20,96 B) und 100m Schmetterling (1:12,93).
Gleich fünfmal aufs Treppchen schwamm Lewis Rippstein (Jg. 06, Frick). Als zweitschnellster schlug er über 50m Freistil (30,59 B), 50m (33,74 B) und 100m Schmetterling (1.21,70 B) an, Bronze erreichte Lewis über 100m (1.20,94 B) und 200m Rücken (2:50,63 B). Vier Medaillen nahm im Jahrgang 2007 Solana Weichelt (Elfingen) mit. Sie erschwamm Silber über 100m Lagen (1:24,83 B), 50m Rücken (39,31 B), 200m Rücken (3:03,74 B) und 100m Lagen (1:24,83 B) sowie Bronze über 100m Rücken (1:24,84 B). Drei Medaillen gingen an Emre Bostan (Jg. 09, Stein), er holte Silber über 100m Lagen (1:44,91 B) und Bronze über 50m (47,38) und 100m Rücken (1:43,67 B). Zweimal aufs Podest schwammen Valeria Cubito (Jg. 09, Frick) und Annick Willemsen (Jg. 96, Kaisten). Valeria erreichte Silber über 100m Brust (2:07,01 B) und 100m Lagen (1:50,20 B), Annick Silber über 200m Rücken (2:32,92) und Bronze über 50m Freistil (29,39).
Silber über 50m Freistil (27,13 B) erkämpfte Julius Ilten (Jg. 04, Kleindöttingen). Bronzemedaillen erschwammen weitere 5 Schwimmer. Andrin Gallert (Jg. 09) erzielte Bronze über 100m Lagen (1:48,09 B), seine Schwester Elina (Jg. 07, beide Frick) über 200m Brust (3:38,03 B). Fabian Hafner (Jg. 00, Gipf-Oberfrick) schwamm über 400m Lagen (5:18,04 B) ebenso zu Bronze, wie Silvan Kopp (Jg. 05, Bözberg) in 6:01,80 (B) und Svenja Steiner (Jg. 03, Anwil) in 6:07,60 (B).
Mit vierten Plätzen knapp am Treppchen vorbei schrammten Massimo Profeta (Jg. 04, Frick) über 50m Brust (37,61), Rebecca Rau (Jg. 04, Lörrach) über 800m Freistil (10:31,08 B), Bigna Schall (Jg. 04, Wölflinswil) über 200m Schmetterling (2:39,31) und Carina Sutter (Jg. 07, Frick) über 200m Rücken (3:11,02 B).
Auf Platz 5 schwammen Yelda Bostan (Jg. 06, Stein) über 100m Schmetterling (1:22,94 B), Linda Egger (Jg. 07, Frick) über 200m Rücken (3:17,27 B), Elina Fey (Jg. 05, Frick) über 100m Brust (1:49,26), Nevin Rippstein (Jg. 08, Frick) über 50m Schmetterling (49,96 B) und Jolina Wächter (Jg. 04, Oeschgen) über 800m Freistil (10:37,76 B). Platz 6 erzielten Merve Doldur (Jg. 08, Frick) über 100m Brust (1:55,00 B) sowie Christoph Helm (Jg. 08, Frick) über 100m Lagen (1:52,95 B). Platz 7 sicherten sich Annika Fey (Jg. 04, Frick) über 200m Rücken (2:40,75 B), Larissa Sutter (Jg. 04, Frick) über 800m Freistil (10:43,70 B) und Samuel Zidek (Jg. 04, Herznach) über 50m Brust (38,37 B). Auf Platz 8 beendete Enya Pietzonka (Jg. 04, Magden) ihr Rennen über 50m Brust (41,61 B). Mia Gisler (Jg. 06, Frick) holte Platz 13 über 200m Brust (3:50,74 B), Leonie Keller (Jg. 06, Rheinfelden) Platz 12 über 50m Brust (46,45 B) und Sarah Santoro (Jg. 06, Anwil) Platz 11 über 200m Lagen (3:20,09 B).