Am regnerischen 1. Mai organisierte der Blauring Kirchdorf einen tollen und sportlichen Nachmittag im Freien: das Frühlingsgame. Viele neue Kinder genossen das abenteuerliche Geländespiel, bei dem sie die verschwundene Prinzessin suchen mussten. Die Kinder konnten viel lachen, hatten Spass und konnten neue Freunde finden. Sie spazierten von der katholischen Kirche in Untersiggenthal bis zur Ruine Froidenau, doch den Weg mussten sie durch Hinweise und Rätsel selber finden.

Bei der Ruine suchten sie nach Glöckchen und mussten diese dann, ohne von einem Fänger erwischt zu werden , in die Basis bringen. Mit diesen Glöckchen konnten sie die Prinzessin, welche von Glöckchen fasziniert ist, heran locken. Die Kinder erlebten dabei, trotz Regen, einen aufregenden und spannenden Tag.

Wenn auch du bei solchen tollen Anlässen dabei sein willst, kannst du dich auf der Hompage des Blaurings anmelden: www.blauring-kirchdorf.ch. (asc)