Fasnachtsgesellschaft

Finanzieller Zustupf für die jungen Murianer Fasnächtler

megaphoneVereinsmeldung zu Fasnachtsgesellschaft
..

Die Fasnachtsgesellschaft Muri-Neuenburg hat am letzten Freitag den Schulen Muri und Geltwil insgesamt 1'111 Franken als zweckgebundene Spende für Aktivitäten in Zusammenhang mit dem Murianer Fasnachtsumzug übergeben.

„Wir dürfen auf ein tolles Dörflerfest 2010 zurück blicken und möchten nun ein Teil des Gewinnes den jungen Murianer und Geltwiler Fasnächtlern zukommen lassen.“ So fasste Umzugs- und Dörflerfest OK-Präsident René Neiger die edle Geste mit wenigen Worten zusammen. „Zudem haben die Schulen Muri und Geltwil schon in der Vergangenheit und nun auch im Hinblick auf den Fasnachtsumzug 2012 immer sehr viel für eine lebendige und farbige Fasnacht getan. Die Spende soll auch ein Zeichen sein, dass dieses Engagement sehr geschätzt wird und man auch weiterhin an einer fruchtbaren Zusammenarbeit interessiert ist.“

Zustupf für die Fasnacht
Mit der Spende ist jedoch die Bedingung verknüpft, dass das Geld für fasnächtliche Zwecke eingesetzt wird. Im Falle der Schulen Muri und Geltwil dürfte dies kein Problem sein, schliesslich haben sich vom Kindergarten bis zur Oberstufe diverse Klassen für den Umzug vom 19. Februar angemeldet. Sehr erfreut zeigten sich die beiden Schulvertreter Hubi Anderhub (Muri) und Manuela Forrer (Geltwil). Natürlich hätten die Schulen ein gewisses Budget für die Fasnacht zur Verfügung. Es sei aber sehr schön, wenn dank dieser Spende diesmal etwas mehr Material gekauft oder eine etwas verrücktere Idee umgesetzt werden könne.

Aktiver Beitrag ans Dorfleben
Das Murianer Dörflerfest findet, wie es der Name schon sagt, jeweils in geraden Jahren im Muri-Dorf statt. Verschiedene ehrenamtlich geführten Beizen sowie ein attraktives Kinderprogramm bilden den Kern dieses gemütlichen Dorffestes. An den drei Festtagen stehen jeweils gegen 200 freiwillige Helferinnen und Helfer im Einsatz. Mit dem Gewinn werden vor allem die fasnächtlichen Aktivitäten im Muri-Dorf finanziert sowie der Unterhalt der Muri-Dörfler Weihnachtsbeleuchtung sicher gestellt. Sofern der Wettergott gnädig ist und das Fest gut läuft, darf sich jeweils auch eine regionale Institution an einem finanziellen Zustupf erfreuen.

Das nächste Dörflerfest wird vom 31. August bis am 2. September 2012 statt finden. Sobald die Fasnacht vorüber ist, wird dann das definitive OK gebildet. Es bleibt zu hoffen, dass auch das Dörflerfest 2012 zu einem Erfolg wird, so dass sich vielleicht schon bald die nächste Organisation an einer fasnächtlichen Spende erfreuen darf.

Meistgesehen

Artboard 1