20 Kinder und Jugendliche schnupperten Tennisluft im TCF

 Seit vielen Jahren ist der Tennisclub Frick (TCF) dabei, wenn in den ersten beiden Wochen der Sommerferien der Ferienspass läuft. «Es war ein perfekter Tag zum Tennisspielen: warm, aber nicht heiss und kein Wind», berichtet Andreas Schmid, der Clubtrainer. Gemeinsam mit Verena Mayer, langjährige Kids-Trainerin im TCF, weihte er die Kids und Teens in das Spiel mit der gelben Filzkugel ein. Am Morgen waren zwölf Kinder im Alter von 7 – 11 Jahren zur Anlage am Juraweg gekommen, im Nachmittagskurs versuchten acht Teilnehmer zwischen 12 und 16 Jahren den Anweisungen der Trainer zu folgen. Jeder Kurs begann zunächst mit einem Einwärmen, dann folgten kleine Koordinationsübungen und zum Schluss konnte sogar ein kleines „Turnier“ gespielt werden. In der Pause erfrischten sich alle mit einem Glacé. Alle Ferienspass-Kinder hatten sichtlich Spass, die Eltern freute es, dass der Kurs vom TCF gesponsert war.

Einige Kinder hatten nach den 2 Stunden noch nicht genug. Ein Kind aus der ersten Gruppe ist am Nachmittag nochmals mit seinem älteren Bruder gekommen. « Ihn hatte das Tennisfieber wirklich gepackt», freut sich Andreas Schmid. Am Ende dieses gelungenen Ferienspass-Tages gibt es um die fünf Interessenten, die sich vorstellen könnten, Clubmitglied beim TCF zu werden und Tennis zu ihrem Hobby zu machen.