Fussballclub

FC Eiken besiegt Kantonspolizei Aargau

megaphoneVereinsmeldung zu Fussballclub

Freundschaftsspiel FC Eiken 3:2 Kantonspolizei Aargau

Am Dienstagabend, den 31. Mai 2011, fand das mit Spannung erwartete Freundschaftsspiel FC Eiken gegen die Fussballmannschaft der Kantonspolizei Aargau statt. Leider war der Wettergott, wie vor zwei Jahren, nicht auf der Seite der Fussballer. Bei starkem Niederschlag sowie heftigen Windböen, entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein mässiges Spiel. Die Polizisten, führten dank Toren in der 38. sowie 44.min nicht unverdient mit 0:2 Toren. Als Schiedsrichter Roland Pfister, Pressechef der Kapo Aargau zu Pause pfiff, waren alle Spieler durchnässt. Nach einem warmen Pausentee, entwickelte sich eine gute zweite Halbzeit. Die gemischte Mannschaft des FC Eiken, mit Spielern der ersten und zweiten Mannschaft, erhöhte jetzt endlich das Spieltempo. Dem WK Soldat Fabian Häusermann, gelang ein klassischer Hattrick. Mit Toren in der 57.min sowie 68. und 81.min konnte er seine Farben, zum sicherlich nicht unverdienten 3:2 Sieg führen.
Somit konnte sich der FC Eiken, für die Niederlage im 2009 revanchieren. Anschliessend an das Spiel, fanden sich beide Mannschaften sowie das Schiedsrichtertrio im Clubhaus zum gemeinsamen Nachtessen. Trotz sehr schlechten Wetterbedingungen, einmal mehr ein gelungener Anlass, der sicherlich in den nächsten Jahren sein Fortsetzung findet.(gru)

Meistgesehen

Artboard 1