Der FC Eiken B konnte sich beim Heimspiel gegen den FC Diegten Eptingen, über einen verdienten Punktgewinn beim 0:0 Schlussresultat freuen. Vor einer sehr grossen Zuschauerkulisse, erkämpfte sich das Team von Andrè Paulin und Günti Dreikorn diesen Punkt. Leider musste der FC Eiken B wiederum auf einige Spieler infolge Absenzen verzichten. Am Sonntagnachmittag musste der FC Eiken A zum erwarteten schweren Auswärtsspiel zum FC Rheinfelden reisen. Die Befürchtung des FC Eiken wurde Tatsache. Da die erste Mannschaft 3. Liga von Rheinfelden Spielfrei war, wurde die halbe 2. Mannschaft mit 3. Liga Spielern ergänzt. Doch dies beeindruckte das junge Team des FC Eiken mit Ihren Trainern Kurt Wernli und Stefan Bielser überhaupt nicht. Im Gegenteil, es war der FC Eiken der sehr gut mithalten konnte. Der FC Rheinfelden ging zwar mit 1:0 in Führung. Doch der FC Eiken konnte dank zwei Toren durch Roman Müller mit einer 1:2 Führung in die Teepause gehen. Nach dem Pausentee erhöhte der FC Rheinfelden den Druck auf das Eiken Tor. Nach einem Doppelschlag in der 51. und 52.min führte der Gastgeber, nach zwei Sehenswerten und Unhaltbaren Toren mit 3:2. War jetzt dieses Spiel auf hohem Tempo sowie hohen Temperaturen gelaufen? Nein der FC Eiken kam nochmals zurück. Das Wernliteam zeigte grossen Charakter. In der 70.min musste der FC Eiken einen Lattenknaller von Roberto Vergara beklagen. Doch nur gerade zwei Minuten später, glich wiederum Roman Müller nach einem Traumfreistoss zum 3:3 aus. Jetzt wurde dieses Spiel hektisch.

Der FC Rheinfelden erhoffte sich mit diesen starken Mannschaften sicherlich einen Sieg gegen den FC Eiken. Leider konnte sich ein Rheinfelder Spieler in der 77.min nicht mehr beherrschen, er beleidigte Schiedsrichter Anton Stöckli aus Zeiningen auf das übelste. Dies hatte zur folge, dass der Spieler mit einer direkten Rote Karte das Spielfeld verlassen musste.

Jetzt bekamen die Gäste aus Eiken nochmals Aufwind. Das schwere Vorbereitungsprogramm auf die neue Saison, lohnt sich immer mehr. Denn der FC Eiken war jetzt konditionell die bessere Mannschaft. In der 94.min hatten alle den Torschrei auf den Lippen. Doch leider verpasste wiederum Roman Müller mit seinem Schuss an den Aussenpfosten den Auswärtssieg. Als der Schiedsrichter nach 96.min abpfiff. Konnten sich die Gäste auf den mehr als verdienten Auswärtspunkt freuen. Denn hat man sich gegen ein sehr verstärktes Nachwuchsteam des FC Rheinfelden redlich verdient. Eigentlich wäre es schön, wenn der Gastgeber in Zukunft auch gegen andere Gegner mit dieser Mannschaft in der 4. Liga Gruppe 1 auflaufen würde.

Bereits am Samstag, den 05. September stehen der FC Eiken B und A wieder im Einsatz. Der FC Eiken B muss nach Sissach reisen. Um 20.00 Uhr wir das Spiel SV Sissach - FC Eiken B angepfiffen. Der FC Eiken A empfängt um 18.00 Uhr auf dem heimischen Sportplatz Netzi in Eiken den FC Wallbach. Wenn beide Eiker Mannschaften wiederum so eine gute Leistung abrufen kann, darf man sich auch in der Zukunft auf tolle Fussballspiele freuen. Ab 20.00 Uhr wird im Clubhaus des FC Eiken, das WM Qualifikationsspiel Schweiz - Griechenland auf Grossleinwand übertragen. Auf zahlreiche Fans, freuen sich der FC Eiken B und FC Eiken A. (sgr)