Die Theaterfreunde Niederwil luden zur „Sonntags-Familien-Brötlete“ ein. Eingeladen waren auch Gäste, die als Helfer bei den letzten Theateraufführungen im Einsatz standen. Trotz Nieselregen unterhielten sich alle gutgelaunt beim Begrüssungsapéro. Der Präsident, Markus Humbel, hiess alle herzlich Willkommen und schon bald brutzelten Steaks, Würste, usw. auf dem Grill und Jeder konnte sich nach Lust und Laune bedienen. Jetzt stellte auch Petrus den Wasserhahn ab und sogar die Sonne zeigte sich. Nach dem Mittagessen stand Spiel und Spass auf dem Programm. Als erstes gab es ein spannendes Lotto. Konzentriert und erwartungsvoll wurde jeweils auf die aufgerufene Zahl gewartet und die Minen verrieten sofort, ob die Zahl passte oder nicht. Nach diesem Intermezzo durften sich alle zur Stärkung am Dessertbuffet bedienen. Jetzt kam das zur Tradition gehörende Pétanque-Plauschturnier an die Reihe. Mit viel Gespür, Treffsicherheit und Glück siegten Karin und Enrico Gerin, in einem spannenden Finalspiel gegen Christine und Peter Albisser.

Bereits seit Juni sind die Proben für die neue Theaterproduktion „Älplerläbe“, welche am 25./27. und 28. November in der Mehrzweckhalle in Niederwil zur Aufführung kommt, im Gange.