Argovia Stars

Erste Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten

megaphoneVereinsmeldung zu Argovia Stars

Die Argovia Stars gingen wiederum mit einem starken Willen in die Partie hinein und schon in den ersten paar Einsätzen hätte man mit dem Führungstreffer belohnt werden müssen.

Das Spielgeschehen im ersten Drittel war ausgeglichen, was sich auch in der Schussstatistik aufzeigt.

In der Defensive konnten die Pikes mehrheitlich vom Slot ferngehalten und den über das ganze Spiel sicher agierenden Sandro Wehrli unterstützen.

Leider gelang das in der 5. Minute für einmal nicht optimal, was der Gegner zum 0:1 ausnützen konnte.

Auch ab dem zweiten Drittel konnte das Spielgeschehen offen gestaltet werden und der 1:1 Ausgleich war eine Frage der Zeit, denn die Stars waren gewillt, die Scheibe möglichst viel aufs gegnerische Tor zu bringen.

Anstelle des Ausgleichs erzielten jedoch die Ostschweizer das nicht dem Spielverlauf entsprechende 0:2. Im letzten Drittel sah es lange danach aus, dass die Stars mit ihrem beherzten Auftritt den Anschlusstreffer erzwingen würden.

Bereits 90 Sekunden vor Schluss der Partie nahm Coach Roger Gerber den Torhüter zugunsten eines 6. Feldspielers aus dem Spiel. Man versuchte nochmals alles nach vorne zu werfen. Ein Scheibenverlust in dieser Druckphase ermöglichte dann den Pikes den 3. Treffer ins verlassene Tor.

"Wir haben einmal mehr alles gegeben und bis zur letzten Sekunde alles versucht, diesem Spiel eine andere Richtung zu geben. Meine Jungs machten vieles richtig und wir bringen auch konsequent die Scheiben aufs gegnerische Gehäuse. Leider fallen im Moment die Pucks nicht rein, wir werden weiterhin hart dafür arbeiten damit wir dieses Thema in absehbarer Zeit ändern können" meint Roger Gerber nach dem Spiel.

Nun sind ein paar Tage spielfrei angesagt, bevor es am Mittwoch, 13.11.2019 ins Tessin zum GDT Bellinzona geht.

Telegramm:

Argovia Stars vs. Pikes EHC Oberthurgau 0:3 (0:1, 0:1, 0:1)

137 Zuschauer

Tore:

  1. Araujo (Neher) 0:1/ EQ,GWG
  2. Vogel (Arnold) 0:2/ EQ
  3. Müller (Chmel) 0:3/EQ,EN

Meistgesehen

Artboard 1