Das diesjährige Erntedankfest begann in der mit Gemüse, Früchten und Blumen herbstlich farbenfroh geschmückten Kirche mit dem von Freude, Zufriedenheit und Dankbarkeit geprägten Gottesdienst. Die Gemeinde erlebte Verkündigung auf lebendige Art: Zuerst die Taufe der kleinen Elena Laura, Bibelwort und Predigt zur Dankbarkeit in allen Dingen von Pfarrer Jürg von Niederhäusern, ein fröhliches Tänzchen einiger Kinder der Chinderchile, zwei beschwingte Tänze der Trachtentanzgruppen Seon und Niederlenz unter der Leitung von Anna Vollenweider, zwei besinnliche Lieder, feinsinnig und einfühlsam vorgetragen vom einheimischen Jodlerclub Seetal, geleitet von Heidi Rölli, kraftvolle Orgelbegleitung der Gemeindelieder durch Andres Joho, gelebte Dankbarkeit für Auge und Ohr!

Nach dem Gottesdienst wurden die reichlich gespendeten Erntedankgaben in Rekordzeit versteigert. Das von der initiativen Trachtentanzgruppe vorbereitete Raclette-Essen fand in gemütlicher Runde regen Zuspruch.

Und was uns mit besonderer Dankbarkeit erfüllt: Gottesdienst-Kollekte, Erlös der Versteigerung und Reingewinn Raclette-Essen ergaben den hohen Betrag von 2'052.75 Franken zu gunsten von Mission 21. Die Kirchenpflege dankt allen Beteiligten, die mit ihrem Engagement zum guten Gelingen des Erntedankfestes beigetragen haben. (ksg)