So vielfältig und bunt die liebevoll dekorierten Erntegaben die Kirche am 24.10.2010 schmückten, so reichhaltig und schön war auch der Erntedank-gottesdienst, den die 4. Klässler mit ihrer Katechetin Renate Grau mit gestalteten.

Der Dank der Kinder  reichte von den Zwetschgen über den Sellerie bis zu den Gummibärchen und der Schokolade.

Die Frauen der Trachtengruppe dekorierten die Kirche zum Thema Kräuter. Die Kräuter die ohne unser zu tun wachsen, und doch würde etwas fehlen, wenn es sie nicht gäbe. Das Thema der Kräuter wurde auch in der Predigt durch Pfrn. Ch. Bürk aufgenommen. Sie verglich die Kräuter mit den verschiedenen Personen aus der Gemeinde. So gibt es z.B. „Löwenzahnmenschen, auf die immer Verlass ist, denn sie sind als erstes da, um tatkräftig anzupacken, so wie auch der Löwenzahn im Frühling als erstes wächst. Oder die Menschen, die Eigenschaften einer Schafgarbe haben, sie machen andere Menschen „glustig" auf den Glauben, sie regen den „christlichen Appetit" an.

Der Abschluss des Gottesdienstes war dann ein feines Apéro, an dem die GottesdienstbesucherInnen sich mit frischen Fruchtsalat erquicken konnten.