Es ist Winterpause und meistens ist dann die Motivation der Fussballer nicht gerade gross. Doch nicht so bei den Möhliner C-Junioren. Am 30. Januar fuhren diese nach Oberwil und holten sich durch enorme Motivation, kämpferisches Spielen und eisernem Einsatz den souveränen ersten Platz. Nun galt es aber nicht auf diesen Lorbeeren auszuruhen, denn am Tag darauf fand in Möhlin selbst das Heimturnier statt. Natürlich wollten sie sich auch diesen Sieg holen. Doch am Anfang sah es gar nicht danach aus und sie hätten beinahe den Finaleinzug verpasst. Doch wortwörtlich in letzter Sekunde gelang es ihnen doch in die Finalspiele einzuziehen. Die Endspiele waren nicht nur für die Spieler selbst, sondern auch für die Trainer und jeden einzelnen Zuschauer spannende und nervenkostende Minuten. Doch die Rechnung ging auf und die Mannschaft holte sich auch diesen Sieg. Ein grosses Lob an die Mannschaft, die wieder einmal bewiesen hat, dass man mit Kollegialität, Motivation und Training etwas erreichen kann. Ein grosses Lob an die Junioren und wir hoffen, die Meisterschaft mit derselben Motivation und Top Leistungen zu meistern. Eure Trainer Giovanni und Loris.