Den zweiten Platz nach Ende der Vorrunde belegte die erste Mannschaft des TTC Bremgarten in der Nationalliga C, der dritthöchsten Liga. Mit fünf Siegen und zwei Unentschieden sind die Bremgartner den Spielern aus Kriens auf dem ersten Tabellenplatz sehr dicht auf den Fersen. Das Spiel gegen die Erstplatzierten ging in der Vorrunde unentschieden aus, was zeigt, dass es bis zum Ende der Rückrunde ein Kopf- an- Kopf- Rennen geben wird. Die anderen Spiele gingen, bis auf das zweite Unentschieden der Vorrunde gegen Rapid Luzern, ziemlich klar für die Spieler aus dem Freiamt aus. "Insgesamt können wir zufrieden sein", so der Kapitän Matthias Meier. "Wir haben unsere Pflicht erledigt, mehr aber nicht. Es ist noch Luft nach oben", mit diesen Worten geht es in die Rückrunde, in welcher bereits schon ein Spiel bestritten wurde. Zwar hat man in der Rückrunde den Tabellenersten nicht schlagen können, aber es ist noch nicht aller Tage Abend.