Grand Raid BCVS (125KM / 5000Hm)
An der 27te Austragung des Grand Raid BCVS starteten wiederum 5 VBT’ler (Ueli Suter, Simon Würmli, Sebi Lehman, Daniel Christ & Marco Kohler) auf der Lang Distanz und Nicola Suter VBT’ler ab Evolene. Das Wetter war besser als gemeldet, bewölkt, leichter Regen stellenweise und optimale Temperaturen. So konnte pünktlich am Morgen um 06.30 Uhr der Startschuss in Verbier erfolgen.  Es lief allen VBT’ler sehr gut und sie konnten die gesteckten Ziele erreichen, einzig unser Rekord Teilnehmer Ueli hatte mit technischen Problemen zu kämpfen, der erste wurde in Evolene behoben und wenig später musste er leider das Rennen vorzeitig aufgeben aufgrund eines erneuten defektes. Im Ziel waren schlussendlich alle überglücklich über das geleistete. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern. Anbei ein Auszug aus der Rangliste:

Daniel Christ                      10h29min
Sebi Lehmann                   8h29min
Simon Würmli                   7h49min
Ueli Suter                           Technischer def. / aufgegeben
Marco Kohler                    9h28min
Nicola Suter                       2h54min             

Nationalpark Bike Marathon (137KM / 4000Hm)
Im Gegensatz zum Grand Raid war es an der 15ten Austragung des Nationalpark Bike Marathons bestes Wetter, sogar fast zu heiss…. Auch hier wollten es wiederum 4 VBT’ler (Patrick Schmid, Pascal Nussberger, Daniel Christ & Marco Kohler) wissen  ob sie ihre gesteckten Ziele erreichen werden. Für Pascal und Patrick war es das erste Mal, Daniel und Marco waren bereits mehrmals am Start und kannten die Strecken mit Ihren Tücken. Die zwei grössten Hindernisse an diesem Samstag waren sicherlich der Pass Chaschauna mit seinen 2694 müM und die grossen Hitze, dementsprechend viel trinken.  Am Ende des Tages waren alle 4 VBT’ler wieder in Scuol am Ziel des Nationalpark Bike Marathons, die einen mehr auf den „Felgen“, jedoch alle Stolz auf das geleistete. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern. Anbei ein Auszug aus der Rangliste:

Daniel Christ                   8h20min
Pascal Nussberger          9h39min
Patrick Schmid               9h48min
Marco Kohler                   7h54min