Am 7. April 2018 fand in Basel das alljährliche internationale Karateturnier «Swiss Junior Open» statt. Am grössten internationalen Jugendturnier der Schweiz haben die SSKF-Vereine sowie das SSKF-Wettkampf-Team auch dieses Jahr wieder grossartige Leistungen vollbracht. Am Wettkampf starteten über 680 Nennungen aus 10 Nationen und 68 Vereinen.

Durch das ebenfalls international zusammengesetzte Schiedsrichterteam konnten sich die Teilnehmer stets fair messen. Mit 27 Podestplätzen waren die SSKF-Sportler sehr erfolgreich und konnten die Pokale vom SSKF-Gründer Sensei Sahin Zübeyir und von Sensei Sait Üçan aus England entgegennehmen.

Der Morgen startete mit den Team-Kategorien: Dabei konnten zwei Kata-Teams vom Karateclub Rheinfelden einen Podestplatz erreichen: Rheinfelden-Team 2 mit Celina Schmid, Dharaki Sritharan und Fiona Wilhelm schafften es auf den dritten Platz und Rheinfelden-Team 1 mit Abilash Sathiyamoorthy, Adrian Wilhelm und Lorenz Tschumi platzierten sich auf dem zweiten Rang.

Danach folgten weitere Erfolge in den Einzelkata-Kategorien. Danicha Bürki vom Hayabusa Karate-Do Basel erreichte bei den U12-Mädchen ebenfalls den dritten Platz. Faik Saidku und Marta Tavares-Pereira, beide vom Shotokan Karate-Do Basel, erreichten den dritten Platz in der Kategorie Kata über 14 Jahre. Die beiden Dritten der Kategorie Kata Jungs über 16 Jahre belegen Abilash Sathyamoorthy vom Karateclub Laufenburg und Lorenz Tschumi vom Karateclub Rheinfelden.

Erfolge auch am Nachmittag

Am Nachmittag wurden die Kumite-Kategorien durchgeführt. Nicolas Wilhelm vom Karateclub Rheinfelden platzierte sich beim U10-Open auf dem dritten Rang. Bei den U12-Jungs +32kg hat Brandon Bozzo vom Karateclub Laufenburg den dritten Platz erreicht. Der dritte Platz bei den U12-Mädchen +34kg konnte Danicha Bürki für sich beanspruchen.

Steven Torres konnte sich sowohl bei den U12-Jungs -38 kg als auch bei U12-Jungs-Open auf dem dritten Platz platzieren. Adisa Ramadani vom Hayabusa Karate-Do Basel nahm bei den U14-Mädchen-Open den dritten Platz ein.

Bei den U14-Jungs-Open erreichte Filip Anackov vom Shotokan Karate-Do Basel den dritten Platz. Oksana Dupperex vom Shu Shin Karate-Do Brugg siegte bei den U14-Mädchen -45. Bei den U14-Jungs -41kg platzierte sich Samuel Schmid vom Karateclub Frick auf dem dritten Platz.

Eric Timmer vom Karateclub Laufenburg erreichte bei den U16-Jungs -52kg den zweiten Platz. Der dritte Platz bei den U16-Jungs -57kg wurde von Jens Wartmann belegt. In der Kategorie Kumite U18-Jungs -52kg hat Hasan Soytoprak vom Karateclub Rheinfelden den dritten Platz erreicht und Jahnns Julan vom Hayabusa Karate-Do Basel erreichte den dritten Platz bei den U18-Jungs -68kg.

Bei den U21-Jungs platzierten sich Lorenz Tschumi und Adrian Wilhelm, beide vom Karateclub Rheinfelden. Bei den U21-Open klassifizierte sich Adrian Wilhelm auf dem zweiten Rang.
Wir gratulieren allen Karatekas für ihre guten Leistungen.

Durch die Unterstützung und dem Training ihrer Coaches, die sie bestens auf die Turniere vorbereiten, konnten die Karatekas auch an diesem Event ihr volles Können unter Beweis stellen. Für den Erfolg hinter den Kulissen sorgte das SSKF-Organisations-Team mit über 40 Helferinnen und Helfern, welche einen spannenden und gut organisierten Wettkampf mit guter Atmosphäre sicherstellten.