Wasserfahrverein Rupperswil

Erfolgreiche Nachwuchsfahrer des Wasserfahrverein Rupperswil

megaphoneVereinsmeldung zu Wasserfahrverein RupperswilWasserfahrverein Rupperswil

Fünfter Saisonsieg am Nationalen Paarwettfahren in Ryburg-Möhlin

sk. Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte nahmen die Wettkämpfer des Wasserfahrverein Rupperswil am Nationalen Paarwettfahren in Ryburg-Möhlin. Auf dem Ryburger Stausee, wo die Wettkampfstrecke zum grössten Teil aus einem Ruderparcour bestand, konnten die Nachwuchsfahrer ihre Siegesserie fortsetzten. Auch beim fünften Paarwettfahren in dieser Saison gab es jeweils Doppelsiege in den Kategorien Schüler und Jungfahrer. Insgesamt fuhren fünf Fahrpaare aufs Podest und gewannen somit einen Kranz.

Der fünfte Doppelsieg der Schüler
Bei den Schülern (bis 13 Jahre) siegten wiederum Stefan Suter und Alex Bieri vor Yanick Reich und Adrian Zogg.

Erster Sieg für Bruno Matrascia und Stefan Mühle
In der Kategorie Jungfahrer (14 bis 16 Jahre) gewannen Bruno Matrascia und Stefan Mühle. Für die beiden ist es der erste Sieg an einem Wettfahren, nachdem sie vorher schon oft auf dem Podest standen und den Sieg einige Male nur knapp verpasst hatten. Zweite wurden Lukas Bieri und Raffael Rey, welche die vier ersten Paarwettfahren gewonnen hatten. Auf den zehnten Rang fuhren Colin Schori und Marco Setz.

Podestplatz bei den Junioren
Bei den Junioren (17 bis 19 Jahre) klassierten sich Roland Suter und Sebastian Härri auf dem tollen dritten Rang.

Senioren verpassen Kranz nur knapp
Die Kranzauszeichnung, welche das bestklassierte Viertel gewinnt, nur knapp verpasst haben Roland Joho und Roger Legoll, welche bei den Senioren auf den 11. Rang fuhren. Zusammen mit den Resultaten der Aktivpaare Fabian Merz /Christian Locher (28. Rang) und Claudio Frei/ Felix Berner (55.) klassierten sich die Rupperswiler im Vereinsklassement auf dem 14. Rang.   

Schweizer Meisterschaft ist Saisonhöhepunkt
Angespornt durch die guten Resultate der Nachwuchsfahrer freuen die Robischwiler auf die Schweizer Meisterschaft im Einzelfahren. Der diesjährige Saisonhöhepunkt findet Ende Juli auf der traditionellen Strecke des Fischer-Club Basel statt.

Meistgesehen

Artboard 1