Kürzlich fand im Zentrum von Frick eine Standaktion der Bürgerorganisation KAIB (Kein Atommüll im Bözberg) statt. Die Standaktion stiess auf grosses Interesse und führte zu mehreren Neueintritten.

An der Standaktion verteilten Vorstandsmitglieder Flyer und suchten das Gespräch mit Passantinnen und Passanten. KAIB engagiert sich seit 2010 gegen ein mögliches Atommülllager im Bözberg und stellt dabei kritische Fragen zur Sicherheit. Zudem weisst KAIB immer wieder darauf hin, dass ein Atommülllager nicht in die Naturlandschaft des Juraparks Aargau gehört.

Nächster Fixtermin ist die KAIB-Jahresversammlung am Abend des 20. Mai 2014 im Gasthaus Bären auf der Passhöhe Bözberg. Weitere Informationen über die Organisation „Kein Atommüll im Bözberg“ sind zu finden unter: www.kaib.ch.

KAIB