Märtgruppe Birrwil

Endlich wieder Märt in Birrwil

megaphoneVereinsmeldung zu Märtgruppe Birrwil

Nach der verlängerten Winterpause konnte der Birrwiler Dorfmärt am 20. Juni endlich in die Saison 2020 gestartet.

Das Petrus ein Birrwiler Märt Fan ist hat sich auch diesmal wieder gezeigt.

Am Freitagabend 19:00 schüttet es noch aus kübele. Aber als sich die Helfer gegen 19:30 zum Aufstellen trafen schloss er die Schleussen und es konnten beinahe trocken mit dem Aufbau gestartet werden. Es gab auch viel zu tun, alle 12 Märtstände wurden für den ersten Märttag gemietet und zusätzlich hatten sich noch zwei Märtfahrer mit eigenen Ständen angemeldet.

Die Vorfreude bei den Helfern war gross, aber man spürte, dass nach so langer Pause die Routine etwas fehlte. Dennoch ging das Aufstellen zügig voran.

Und auch am Samstagmorgen wurde speditiv gearbeitet, so dass wir die ersten Märtbesucher pünktlich um 9:00 bedienen konnten.

Bei herrlichem Sommerwetter genossen es sowohl die Besucher als auch die Verkäufer, dass man sich endlich wieder treffen und mit Raritäten aus der Region eindecken konnte. So manch einer wäre gerne noch länger auf dem Festbank in der Kaffee- und Zmittagstube gesessen. Und es erstaunt kaum, dass Hans Blindenbachers Würste am Schluss ausverkauft waren (der Eine oder Ander dürfe sich noch einen Vorrat für die Sommerpause mit nach Hause genommen haben).

Dank der grossen Disziplin sich mit Abstand zu begegnen und seine Daten in der Festwirtschaft zu hinterlegen, konnten die Vorgaben des BAG gut eingehalten werden und wir hoffen, dass dann alle gesund am 4. Juli 2020 (9:00 bis 13:00) nochmals den Weg auf den Dorfplatz findet, bevor der Birrwiler Märt schon wieder in die Sommerpause geht.

Meistgesehen

Artboard 1