TTC Bremgarten

Elf Goldmedaillen für den TTC Bremgarten

megaphoneVereinsmeldung zu TTC Bremgarten

Vorbei sind sie, die Aargauer Meisterschaften im Tischtennis des Jahres 2019. Insgesamt 109 Teilnehmer fanden sich am Sonntag in der Isenlaufhalle in Bremgarten ein. Nicht nur das Ausrichten der Meisterschaften konnte sich zeigen lassen, sondern auch die Erfolge, die der TTC Bremgarten am Wochenende zu verzeichnen hatte. Insgesamt wurden neun von 17 Kategorien von Bremgartner Spielern gewonnen, 34 Medaillen erspielt und 29 von 68 möglichen Podestplätzen ebenfalls von ihnen belegt. Was für eine sensationelle Leistung, die die Spieler hier geleistet haben. Hier nun die Details, der Bremgartner Erfolge.

Zum Warm- Up am Sonntagmorgen ging es mit der Kategorie Doppel Mixed los, in der der TTC schon die erste Goldmedaille mit Matthias Meier und Janine Ebner einholte. Dicht darauf folgten mit Silber die Vereinskollegen Sven Godel und Deborah Suter und mit Bronze Severina Fischer mit Silvan Lauper (TTC Lenzburg).

Weiterhin erfolgreich war Matthias Meier an der Seite von Marcel Vogelsang im Herren Doppel mit mindestens 19 Klassierungspunkten und schaffte es dort ebenfalls auf den ersten Rang. In der unteren Herren Doppel Kategorie mit maximal 18 Klassierungspunkten holten sich Mirco Zöllig und Patrick Züst den zweiten Platz gefolgt von Berzad Durmic und Franco Fontana.

Auf der Seite der Frauen erreichte Deborah Suter zusammen mit Céline Credaro (TTC Spreitenbach) den obersten Podestplatz im Damen Doppel.

In der Einzelkategorie Herren A besiegte Matthias Meier hier zum dritten Mal seine gegnerischen Spieler und holte somit die dritte Goldmedaille für den TTC. 

Gut geschlagen hat sich auch Marcel Vogelsang und es somit auf den dritten Rang in der Kategorie B12-15 geschafft, genauso wie die Vereinskollegen Patrick Züst und Felix Jäger in der Kategorie C9-B11. 

Durchgerungen gegen ihre männlichen Gegner hat sich Deborah Suter im Bereich C6-8 und holte sich hier den dritten Platz. Ebenfalls holte sie sich den dritten Platz in der Kategorie Damen Einzel, in der Janine Ebner den ersten Platz belegte. Bei den Damen C/D belegte Julia Hasse einen sensationellen ersten Platz gefolgt von Severina Fischer auf dem dritten Platz. 

Nun kommen wir zu unseren Jugendspielern, die auch schon bei den Erwachsenen sehr gut mithalten und Medaillen gewinnen konnten. In der Kategorie D3-5 holte sich Wiwathana Son den dritten Rang und Yuma Bruggmann gewann  belegte einen hervorragenden ersten Platz in der Kategorie D1-2.

Aber nicht nur hier war unsere Nachfolge erfolgreich, sondern auch im Jugendbereich. Bei den U13- Spielern errang Severin Jäggi den zweiten Platz gefolgt von Wiwol Son und Sino Hoffmann. Bei den U15- Nachwuchsspielern gelang es den Bremgartnern das Podest fast alleine zu besetzen beginnend mit Wiwathana Son, gefolgt von Yuma Bruggmann und Jamiro Durrer. 

In der Kategorie U18 holte sich Mirco Zöllig einen starken zweiten Rang.

In der Kategorie, in der die Jugendzeit doch schon etwas länger her ist, holte sich Bruno Böller bei den O40- Spielern den 3. Rang und bei den O50- Spielern wurde auch hier das Podest hauptsächlich von Bremgartner Spielern belegt, nämlich beginnend mit Franco Fontana, Erich Widmer und Berzad Durmic.

Nicht nur an den nordwestschweizer Meisterschaften hat man gesehen, dass der TTC Bremgarten nicht nur viele Spieler zu verzeichnen, sondern auch wieder viele Erfolge zu berichten hat. Der TTC Bremgarten bleibt weiterhin auf Kurs und wird auch in der Zukunft seine starken Leistungen zum Vorschein bringen. 

Meistgesehen

Artboard 1