Natur- und Vogelschutzverein Rheinfelden NVVR

Einladung zur Pflanzung der «Rheinfelder Linde»

megaphoneVereinsmeldung zu Natur- und Vogelschutzverein Rheinfelden NVVR

Fricktaler Linde, Aargauer Linde und Bundeseiche gibt es schon in unserem Wald, aber noch keine „Rheinfelder Linde“. Der Vorstand des Natur- und Vogelschutzvereins Rheinfelden hat darum beschlossen, aus Anlass des 90-jährigen Bestehens des NVVR der Stadt Rheinfelden eine Linde zu schenken.

Sie wird im Rahmen einer kleinen Feier gepflanzt und an die Stadt übergeben am Samstag, 5. November 2016, um 11 Uhr beim „Spilplatz" (Olsbergerstrasse). Dort gedeihen schon drei dieser speziellen Linden. Dank der Waldwege, die von diesem Ort in verschiedene Himmelsrichtungen ausstrahlen, sind fünf Plätze vorhanden. Neben Fricktaler, Aargauer und Friedenslinde soll nun eine vierte Linde der Stadt Rheinfelden gewidmet werden. 

Der Vorstand des NVVR würde sich freuen, viele Rheinfelder zu diesem Anlass begrüssen zu dürfen.

Meistgesehen

Artboard 1