Dieser Anlass erfreut sich hoher Beliebtheit und der Grossteil der Jubilarinnen und Jubilare lässt es sich jeweils nicht nehmen, von den Musikantinnen und Musikanten verwöhnt zu werden. 18 Jubillierende fanden in diesem Jahr zusammen mit Angehörigen den Weg in den Pavillon hinter der reformierten Kirche. Das kleine Konzert unter der Leitung von André Weingartner bot ein vielfältiges Programm aus traditioneller Blasmusik, aber auch Evergreens, wie zum Beispiel „Hello Mary Lou" gab das motivierte Korps zum Besten. Alt-Gemeindeschreiber Kurt Müller ist immer noch bestens informiert. Er stellte dies unter Beweis, als er die Jubilierenden jeweils in einigen Worten vorstellte, teilweise sogar aus alten Zeiten zu berichten wusste, und im Namen der Musikgesellschaft zum Wiegenfeste gratulierte. Im Anschluss an das Konzert konnten bei einem kleinen Imbiss Erinnerungen ausgetauscht und Kontakte gepflegt werden.