Die Tische im Saal sind voll besetzt mit erwartungsvollen Gästen.

Der Vorhang geht auf. Auf der Bühne herrscht Anspannung und Nervosität.

Brigitte Meier-Egloff tritt vor das Orchester und zählt an.

Los geht die Reise. Der Start ist in Italien. Mit einer "Tarantella" eröffnet das Orchester 1 das Jahreskonzert im reformierten Kirchgemeindehaus in Wettingen.

Der musikalische Tanz geht weiter mit einem jüdischen "Klezmer Karneval". Träumen dürfen die Zuschauer zu einem Liebeslied: "I just called to say I love you". Das auf "Gershwin in Concert" folgende: "Girls Girls Girls" bringt einen super Rhythmus ins Publikum.

Der Nachwuchs betritt einzeln die Bühne während der Bass den Eintritt untermalt. Zusammen spielen Sie dann den "Open Up" und ernten viel Applaus. Im Trollenland geht’s dann festlich weiter: "Trollig tolle Trolle tollen trollig" weiter. Das Publikum ist begeistert und fordert eine Zugabe. Welche Astrid Frandsen zusätzlich mit den Kindern einstudiert hat.

Im zweiten Teil startet das Orchester 2 mit dem Lied "Blue Bayou" und lässt den Kondor am Himmel mit "El Condort pasa" segeln.

Die schöne Aussicht ("Bella Vista") geniesst die Projektgruppe im "Tijuana Taxi" in Mexiko.

Das Finale erreichen beide Orchester gemeinsam im Zug durch "Oregon" mit dem Wettspielstück für das Musikfest in Erlinsbach am 9. Juni.

Zurück in Europa feuern die Akkordeonspieler/ Innen das Publikum mit einem "Hulapalu" und Zugaben an.

Das Publikum bedankt sich mit einem tosenden Applaus, mitklatschen und Singen.

Der Fanclub von Hüsi ist wieder mit Transparenten anwesend und bringt die Stimmung zum Kochen.

Schade, wer das Konzert verpasst hat. Seid nicht traurig. Sie können das Akkordeonorchester am 24.03.18 im Tägipark Wettingen ab 11.00 nochmals geniessen.