Turnverein

Ein Turnerabend zum abheben

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein

Die Kölliker Turnerabende hatten Take off als Motto

Am 20. Januar 2010 wird das grösste Passagierflugzeug der Weld, der Airbus A 380 zum ersten Mal auf dem Flughafen Zürich Kloten landen. In der Kölliker Turnhalle allerdings, war dieser Riesenvogel, als gekonnt gestaltetes Bühnenbild, bereits Tatsache. „Take Off" Das Motte der diesjährigen Kölliker Turnerabende vom 20 und 21 November bot sehr viele Möglichkeiten, das Thema visuell umzusetzen. Um es vorweg zu nehmen, gut gespielt haben sie ihre Rollen alle. Von der eher etwas beschränkt agierenden Piloten Crew, über den tollpatschigen, aber vorlauten Mechaniker bis zur, mit ziemlich markigen Worten agierenden Cabin Crew, hatten die Moderatoren ihre Auftritte. Auch turnerisch hatten die Kölliker einiges zu bieten, 12 verschiedene Reigen kamen auf die Bühne. Nicht ohne Stolz verkündete Marianne Schär, dass alle im STV mitmachenden Turnerinnen und Turner, dies sind gegen 150 Personen, mit von der Partie seien. In der Pause konnten sich die Gäste in der Halle verpflegen und vor allem versuchen, mit Tombolalosen die Göttin Fortuna auf ihre Seite zu ziehen. Höchst attraktive Preise warteten auf glückliche Gewinnerinnen und Gewinner. Mit weiteren Sketches und diversen Reigen ging es nach der Pause weiter. Zum Schluss gab es noch so richtigen Rock and Roll. Topfit, agil, musikalisch und beweglich wie in jungen Jahren, präsentierten sich die Ehrenmitglieder auf der Bühne. Sie, die eigentlich gar nicht mehr alle aktiv im Turnverein mitmachen, zeigten dass sie noch absolut nichts verlernt haben. Danach hatten auch die Piloten, die Cabin Crew und der Mechaniker Feierabend. Höchste Zeit also, sich gemeinsam bei einem Drink in einer der Bars zu entspannen und den Tag Revue passieren zu lassen. Tiz

Bilder:
Tanzend putzen, am Turnerabend geht so etwas.
Die Kölliker haben auch starke Barrenturner.
Gut gelaunt auf der Bühne, den Turnerinnen war der Spass anzusehen.

Meistgesehen

Artboard 1