Alle sechs Jahre nur findet es statt, das Eidgenössische Turnfest. Es beinhaltet Traditionen des Turnsports, ist aber auch immer im stetigen Wandel mit Neuem, Modernem. Was in Aarau geboten wurde ist einmalig und der Schreiberling wagt zu behaupten, das ist nur in der Schweiz möglich. Da gibt es Turnsport auf höchstem Niveau, Vereinssport vom Feinsten wie auch gemeinsames friedliches Feiern und Festen.

Die Aktiven vom STV Stetten erkämpften sich gemeinsam die 26.31 Punkte am Donnerstag mit den mittlerweile bekannten Disziplinen und durften ein tolles Fest in Aarau geniessen.

Viel wichtiger am Eidgenössischen sind beim STV Stetten aber auch das Pflegen der Traditionen des Turnsports. Da wäre zuerst der gemeinsame Einzug ans Eidgenössische. Der Ganze Verein läuft hinter seiner Vereinsfahne, welche von zwei Hornträgern begleitet wird, auf das Turnfestgelände ein. Denn am Turnfest zählt der ganze Verein, jeder einzelne Turner trägt zum End-Resultat des Vereins bei. Eine zweite Tradition ist das Turner-Band. Voller Stolz werden da vom Turner höchstpersönlich und fein säuberlich sämtliche Turnkreuze seiner Karriere angenäht. Und mit den Turnjahren werden das ganz schön viele Kreuze und Bänder – für jeden Jungturner ganz schön beeindruckend. Manchmal sind die Turnkreuze auch ganz nützlich wenn‘s drum geht „wann waren wir nochmal in Frauenfeld oder Brugg?“. Die Turnkreuzbänder werden nicht nur an den Siegerehrungen getragen, auch beim traditionellen ETF Festumzug dürfen diese Bänder nicht fehlen. Auch da war der STV Stetten am Samstag gut vertreten und begeisterte das Publikum am Strassenrand mit einer mitreissenden Choreo inklusive Tatzelwurm. Manchmal muss man kurzerhand umplanen, dann passt ein Tanz zu jeder Marschmusik.

Eine ganz spezielle Tradition ist der Empfang zu Hause. Die Turnerinnen und Turner marschieren noch einmal gemeinsam durchs Dorf und werden dort gebührend gefeiert. Schön, dass wir in diesem Jahr auch einen Turnfestsieger mit im Gepäck haben, der STV Stetten gratuliert der Männer- & Damenriege ganz herzlich zum Turnfestsieg in der Kategorie Senioren.

Für ganz viele heisst es jetzt kurze Verschnaufpause bis zur zweiten Saisonhälfte. Für alle Anderen aber – Dornbirn, wir sind ready. Eine grosse Stetter Truppe reist zusammen mit Rohdorf, Hägglingen, Niederwil und Neuenhof an die Gymnaestrada und wird ganz bestimmt auch dort Land und Leute begeistern. Alle Infos gibt’s wie immer auf www.stvstetten.ch

Resultate und Noten Aktive ETF

130. Rang, 3. Stärkeklasse 3teiliger Wettkampf Aktive Gerätekombination 9.08, Barren 9.23, TeamAerobic 8.77, Fachtest Allround 7.91, Schulstufenbarren 8.93.

5. & 6. Rang an der Volleynight vom ETF