Fussballclub

E-Junioren FC Eiken: Revanche gelungen!

megaphoneVereinsmeldung zu Fussballclub

Nach der unnötigen und selbstverschuldeten 2:3 Hinspielniederlage beim FC Basel 1893 waren die Ea-Junioren des FC Eiken bis in die Haarspitzen motiviert.  Bereits nach knapp 15 Sekunden führten die Eikner mit 1:0 (Torschütze Noah Büttner). In einer keineswegs einseitigen Partie zeigten beiden Mannschaften, warum sie in dieser Gruppe so erfolgreich sind. Die sehr konzentrierte Spielweise der Eikner führte bis zur Pause zu einem deutlichen Vorsprung (6:2).

In der 2. Halbzeit merkte man den Spieler des FC Eiken das hohen Tempo in den ersten 30 Minuten sowie die grossen Wärme an. Der FC Basel kam besser ins Spiel und forderte die Eikner immer wieder, an ihre Grenzen zu gehen. Trotzdem stand die Defensive mit Ali Nihal, Lukas Bitter und Mike Wernli bombensicher. Auch Albion Mustafa im Goal zeigte wieder einige Glanzparaden. Beide Teams zeigten einen gepflegten Spielaufbau mit einigen technischen Raffinessen. Das Endergebnis von 8:2 für Eiken täuscht ein wenig über das über weite Strecken ausgeglichene Spiel hinweg. Der Sieg war vor allem dem unbedingten Willen der Eikner zuzuschreiben, die nie einen Ball verloren gaben. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung kann man keinen Spieler herausheben. Das Trainerteam Lizzi/Kühne sowie die zahlreichen Zuschauern zeigten sich von dem Spiel auf hohem Niveau begeistert.

Das Ea spielte mit: A. Mustafa – L. Bitter – A. Nihal – M. Wernli – A. Lizzi – S. Vogel (1 Tor) – N. Büttner (5) – Y. Kühne (1) – W. Zumsteg (1)

Vorweg spielte auch die Eb-Mannschaft gegen Gelterkinden. Das Team aus dem Baselbiet kam mit 6 Siegen im Gepäck auf das Netzi in Eiken. Das Eb-Team wehrte sich mit Vehemenz gegen eine Niederlage. Nach einer grossen Aufholjagd reichte es zumindest zu einer knappen 4:5-Niederlage. Mehmet Yanmaz konnte sich als dreifacher Torschütze feiern lassen.

Eb spielte mit: L. Capaul – D. Jost – M. Bonaventura (1 Tor) – M. Andic – N. Krebs – M. Yanmaz (3) – S. Däppen – T. Popov

Auch die D-Junioren von Rolf Elmiger gelang gegen den FC Zeiningen ein 4:3-Erfolg und konnten so eine Schritt nach vorne machen. Insgesamt ein erfolgreiches Wochenende für die Junioren des FC Eiken.

Am Mittwoch steht für das Ea bereits das Lokalderby gegen den FC Stein (18:30 Uhr) auf dem Programm. Am Donnerstag muss das Eb beim SV Augst (Spitzenreiter) antreten. Alle freuen sich auf interessante Spiele. Beide Teams hoffen auf einen weiteren Erfolg. (fce)

Meistgesehen

Artboard 1