Der gemischte Chor von Fahrwangen-Meisterschwanden hatte die Seetaler Chöre zur Delegierten-Versammlung eingeladen. Im sehr schönen Saal der reformierten Kirchgemeinde wurden alle Delegierten der 11 Chöre empfangen. Auch nahmen zwei Gastchöre und der Präsident des AKG, Herr Werner Werder, an der DV teil.

Zuerst gab es ein sehr gutes Nachtessen im schön bereitgestellten Saal.

Die Sitzung wurde mit einem gemeinsamen Lied eröffnet. Vize-Präsidentin Patrizia Haller, begrüsste alle mit dem Zitat von Victor Hugo: „Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist“.

Erfreulich ist, dass der Mitgliederbestand bis auf minus vier Mitglieder gehalten werden konnte. Damit dies weiterhin so bleibt, muss Werbung für neue Sängerinnen und Sänger in jedem Verein vorne stehen. Die neuen Verbandsaktivitäten und Kursangebote im 2016 finden Sie alle unter www.seetalsingt.ch.

Bei den Wahlen wurde der ganze Vorstand mit Applaus bestätigt. Ebenso wurde unser bisheriger Aktiv-Präsident, Heinz Lüscher, mit grossem extra Applaus bestätigt.

Das nächste Seetaler-Sängertreffen findet am 28. Mai 2016 statt und wird durch den Gemischten Chor Fahrwangen-Meisterschwanden organisiert. Dort soll das Lied „s’Seetal im Bluescht“ von allen Chören gemeinsam gesungen werden. Das Ziel ist, dieses Lied im ganzen Seetal wie zu einer Art Volkshymne zu machen.

Zum Schluss der Versammlung wurde um 21.15 Uhr das Schlusslied „Hab oft im Kreise der Lieben“ gesungen. Anschliessend blieben die Delegierten noch eine Weile zu lockeren Gesprächen und zum Gedankenaustausch gemütlich beisammen.

Wir danken den Sängerinnen und Sängern von Fahrwangen-Meisterschwanden für die Gastfreundschaft, das gute Essen und den Kaffee mit selbstgemachtem leckeren Torten-Dessert.

                                                                                                                                        Hm