Pünktlich um 7.45 Uhr besammelten sich am 12. Sept. 09 eine muntere Samariterschar auf den Gemeindehausplatz. Unser Carchauffeur Peter Glanzmann brachte uns nach ca. 1 Std. ins thurgauische Pfyn zum Kaffeehalt. Im schön dekorierten Erlebniscafé Bürgi genossen wir unser Znüni bis die Reise ins Unbekannte fortgesetzt wurde.

Nach einer Weiterfahrt mit Grenzübergang in Konstanz hiess es erneut bitte alle aussteigen. Die Samariter genossen beim Hafen -und Stadtschlendern die Zeit bis wir uns beim Restaurant Hafenhalle wieder zum Mittagessen fanden. Nach einem sehr feinen Essen inklusive Dessert wurde kräftig diskutiert, ob wir auf die Insel Mainau oder ins örtliche Sea Life gehen werden. Unsere beiden Reiseleiterinnen Monika und Annelies steuerten dann doch dem Sea Life-Gebäude zu. Viele mitgereisten Samariter haben diese riesen Fischaquarien noch nie gesehen und waren hell begeistert. Fische gross und klein, farbig, matt, Korallen, Haifische und die Wasserschildkröten haben es uns ganz speziell angetan. Im Souveniershopp konnten die gesehnen Tiere in plüsch, plastikform oder noch vieles mehr auch gekauft werden.

Um 17.00 Uhr starteten wir unsere Rückreise wieder Richtung Würenlingen. Am schönen Bodensee entlang und über Schaffhausen fuhr uns Peter alle wohlbehalten und müde nach Hause. Einige Samariter liessen den netten Abend noch im heimischen Bären bei einem kleinen Nachtessen ausklingen.

Wir möchten unseren beiden Organisatorinnen Annelies und Monika ganz herzlich für den wunderschönen Tag danken. (sba)