Das Segnen der Häuser zum Jahresbeginn hat Tradition. Auch dieses Jahr zogen die 3. und 4. Klässler als Könige gekleidet durch das Dorf und überbrachten den Einwohner- und Einwohnerinnen von Niederwil und Nesselnbach den Segen. Nebst dem Segen, der von der Kirche ausgeht, erfreuten die Kinder die Besuchten auch mit ihren Liedern. Der gesammelte Betrag von 2435 Franken wird je zur Hälfte aufgeteilt für Missio und ihr Projekt Palliri (es unterstütz Familien in Bolivien), sowie herzensbilder.ch. Ein besonderes Dankeschön gebührt den Kindern für ihren tollen Einsatz, sowie allen Begleiterinnen für ihre Unterstützung bei den Besuchen