Als Favorit gelten die Gastgeberinnen, welche mit einer souveränen 3-0-Bilanz in die Saison starteten und sich somit auf dem 2. Tabellenplatz platzieren konnten.

Trotzdem gilt es für die Gäste aus dem Baselbiet über 60 Minuten eine konzentrierte Leistung abzurufen, sowie die Zahl der technischen Fehler auf ein Minimum zu reduzieren. Etwas schmal zeigt sich die momentane Kadersituation, was vor allem schwerwiegenden Verletzungen sowie Abwesenheiten zu verschulden ist.

Nichtsdestotrotz gilt es eine gute Mannschaftsleistung zu zeigen und an die eigenen Stärken zu glauben. Das Team freut sich über Unterstützung. Anpfiff ist am kommenden Sonntag, dem 07. Oktober 2018 um 16:00 Uhr in der Gotthelf Halle in Thun.