Die Junge FDP Aarau-Lenzburg schliesst sich mit Michel Meyer, welcher im Februar zum Parteipräsidenten gewählt wurde, dem Pro Komitee BNO Torfeld Süd an.
Die JFDP Aarau-Lenzburg engagierte sich bereits bei den letzten beiden Abstimmungen rund um das Torfeld Süd jeweils für ein Ja und gegen die Verhinderungspolitik einiger weniger Aarauer Bürger. Ein Ja zur Bau- und Nutzungsordnung Torfeld Süd ermöglicht die Aufwertung des ehemaligen Industriequartiers. Im daraus entstehenden Quartier können attraktive Wohn- und Erholungsmöglichkeiten sowie zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden. Zudem würden Benutzer der SBB nicht mehr von tristen Überbleibseln aus Zeiten der Industrialisierung in Aarau begrüsst, sondern von einem freundlichen, lebendigen und aufstrebenden Quartier.
Das neu zu schaffende Quartier ist eine Chance für die Kantonshauptstadt Aarau sich weiter zu entwickeln. Deshalb unterstützt die Junge FDP Aarau-Lenzburg ein Ja zur Bau- und Nutzungsordnung Torfeld Süd und wird sich tatkräftig dafür einsetzen.


Weitere Auskünfte
- Michel Meyer, Präsident (076 405 28 68)