Spät am Abend, als die Sonne schon im Westen unterging, machte sich die JuBla Würenlos am Freitagabend auf in Richtung Bern, an den nationalen Grossanlass. Das Jublaversum fand auf der Allmend statt. Am Samstagmorgen ging es dann auch schon los mit dem Programm. Mit einem Frühstück gestärkt, konnten wir an verschiedenen Ateliers unser Können unter Beweis stellen. Es gab vom Gitarrenbauer über das Geisterhaus bis zur Fußpflege für alle etwas. Am Nachmittag gab es für die etwas kleineren Gäste eine Show mit Andrew Bond. Danach sorgte Knackeboul mit seinen Beatboxkünsten für eine tolle Stimmung. Am Abend gab es eine Bühnenunterhaltung, unter anderem mit der Band Pablopolar. Nach einer  kalten Nacht standen wir am Sonntag auf, um den gemeinsamen Abschluss in der Postfinance Arena nicht zu verpassen. Es wurde zusammen gesungen und das tolle Wochenende gefeiert. Danach hieß es wieder alle Sachen packen, und ab nach Hause. Erschöpft, aber mit tollen Erinnerungen kamen wir wieder am Bahnhof in Würenlos an. Es war ein schönes Wochenende!

Fotos (und bald auch ein tolles Video) sind auf unserer Website, auf Facebook und auf Instagram zu finden.

www.jublawuerenlos.ch

Bericht von Paula Brunner