Kunsturnerinnen-Riege Obersiggenthal

Die EP-Mädchen an den Kantonalen KUTU Tagen beider Basel in Bottmingen

megaphoneVereinsmeldung zu Kunsturnerinnen-Riege ObersiggenthalKunsturnerinnen-Riege Obersiggenthal
...am Felgaufzug - einem Element, an dem die Mädchen meist lang "chnurze" müssen, bis es klappt.

EP Turnerin

...am Felgaufzug - einem Element, an dem die Mädchen meist lang "chnurze" müssen, bis es klappt.

Am Samstagmorgen um 8.30 Uhr besammelten sich 9 EP Turnerinnen der KUTU Riege Obersiggenthal in Bottmingen zu ihrem Wettkampf. 3 Mädchen durften zum ersten Mal die aufregende Wettkampf-Luft schnuppern.

Nach dem körperlichen Einwärmen folgte das Einturnen an den Geräten und dann der Start zum Wettkampf um 10.10 Uhr.

Eine 2er Gruppe wurde von Corinne betreut, die 7er Gruppe von Alexandra und Imelda. Sprung und Barren waren die Startgeräte.

Am Barren konnten fast alle den Felgaufzug zeigen, was in dieser Altersklasse einer der schwersten Elemente ist. Simona und Öykü holten sich auch den Punkt für das Bonuselement und erturnten Noten von 14.40 (Simone, beste Note aller Teilnehmerinnen) und die Note 14.20 für Öykü. Diese 2 Turnerinnen holten sich am Ende die Plätze 8 und 12 mit dem Notentotal von 53.40 und 51.95 Punkten. Dazwischen schob sich Melina auf den sehr guten 10. Rang mit einer Endnote von 52.95 Punkten.

Bei den Turnerinnen, die zum ersten Mal am Wettkampf teilnahmen, überzeugte Elea an allen Geräten und erreichte den hervorragenden 16. Platz. Edna, mit dem 22. Schlussrang, musste einen Punkt an ihrem starken Gerät, dem Balken, wegen eines Übungsfehlers abgeben. Emily belegte den 23. Rang. Sie ist eine sehr fleissige Turnerin und konnte ihr Können vor lauter Nervosität nicht abrufen. Übung macht den Meister, das wird mit mehr Wettkampferfahrung sicher besser werden! Alicia, ebenfalls an ihrem ersten Wettkampf, holte sich den 26. Rang und zeigte, dass sie eine starke Wettkampfturnerin ist. Sie konnte konzentriert alles abrufen und machte keine Übungsfehler. Mit zwei Stürzen am Balken musste Maia klarkommen und belegte den 27. Schlussrang vor Arianna, die ebenfalls ihren 1. Wettkampf bestritt und auf dem 28. Rang landete. Sie hatte etwas Mühe, ihr italienisches Temperament zu zügeln und konzentriert an den Geräten zu turnen. Unsicherheiten schlichen sich ein und die Betreuerin musste die Reihenfolge der Übung zuflüstern.

Gesamthaft starteten 36 Turnerinnen in der EP Kategorie. Unsere Mädchen brachten stolz ihre Medaillen nach Hause und sind gerüstet für das kommende Wochenende an der AGM im heimischen Nussbaumen.

Imelda Baumgartner

Meistgesehen

Artboard 1