BTV Aarau Volleyball

Die Eagles des BTV Aarau im Tiefflug

megaphoneVereinsmeldung zu BTV Aarau VolleyballBTV Aarau Volleyball
..

von Simona Härtner

Im letzten Spiel der Qualifikationsrunde trat das Damen 1 am Samstag gegen den drittplatzierten KTV Riehen an. Mit einem Sieg hätte man als Leader der Gruppe in die Playoffs starten können. Doch es endete anders als gedacht.

Der Start des Spiels verschliefen die Aarauerinnen komplett. Beim Stand von 5:13 waren bereits beide Time Outs von Gloor genutzt. Nach der zweiten Auszeit erwachten die Spielerinnen aus dem Tiefschlaf und sie kamen doch noch ins Spiel. Jedoch zu spät um den Satz noch drehen zu können.

Im Zweiten wollte man nun alles besser machen, den Schwung vom Ende des Ersten mitnehmen, doch der Start missglückte jedoch erneut. Diesmal konnte man sich aber schneller wieder auffangen und das Team kam noch auf 20 Punkte heran, musste aber denn Satz erneut abgeben.

Zum Start des dritten Satzes tätigte Gloor Wechsel auf drei Positionen. Kann dies zu neuem Schwung verhelfen? Ja, konnte es. Zum ersten Mal hielt schon zu Beginn des Spiels mit dem Gegner mit, und die Aarauerinnen schafften sogar ein kleines Führungspolster von drei Punkten. Beim Stand von 24:21 wäre der Satzgewinn dringelegen. Wie verhext wollte es aber nicht gelingen und das Spiel ging nach einem umkämpften Schluss mit 3:0 an den KTV Riehen. 

Jetzt heisst es Kopf hoch für die Playoffs, in welchen das Damen 1 nun auf den VBC Galina trifft.

Endstand: 16:25, 20:25, 28:26

Meistgesehen

Artboard 1