Zur diesjährigen Herbstversammlung trafen sich am 5. November die Mitglieder der CVP Erlinsbach AG im Restaurant „Traube" in Küttigen.
Vizegemeindeammann Hermann Birrer informierte über die Traktanden der bevorstehenden Gemeindeversammlung. Die Mitglieder begrüssten den Budgetposten für die Schulsozialarbeit sowie das „Midnight Projekt Schweiz" (Sportangebot für die Jugend am Samstagabend). Ausführlich wurde auch die Notwendigkeit der traktandierten Schaffung einer neuen Bauverwalterstelle dargestellt.
Zu einer regen Diskussion kam es über den Baukredit für das Kultur- und Begegnungszentrum „Wygärtli", der voraussichtlich 2009 der Gemeindeversammlung zur Abstimmung unterbreitet wird. Es gab kritische Stimmen zur Höhe der Kosten (2,2 Mio.) und über die vorgesehene Nutzung der Räumlichkeiten. Begrüsst wurde hingegen die Absicht des Gemeinderats, dass die Jugendgruppe einen Teil der Räumlichkeiten weiterhin nutzen darf. Die Infrastruktur des „Wygärtlis" mit dem vorgesehenen Kulturraum liessen grundsätzliche Zweifel über die Notwendigkeit des Ausbauprojekts laut werden, weil die Gemeinde mit der neuen Mehrzweckhalle Kretz, der „Alten Trotte" und dem neu ausgebauten „Carnotzet" mit Kultur- und Veranstaltungsräumen bereits heute schon gut versorgt ist.
Mit dem Genuss der traditionellen Metzgete liessen die Anwesenden den Abend gemütlich ausklingen. (Msc)