Am vergangenen Samstag fand der letzte Vorbereitungswettkampf vor dem eidgenössischen Turnfest statt. Die Wölflinswiler starteten zuerst im Schulstufenbarren. Anschliessend im Gymnastik, Reck und zum Abschluss am Barren.

Die Schulstufenbarrenturnerinnen erhielten für ihre gezeigte Darbietung die Note 9.18. Leider verpasste das Team den Finaleinzug um 0.02 Punkte und konnte deshalb den Titel als Aargauer Meister nicht verteidigen. Das Gymnastikteam zeigte ein gutes Programm und erhielt dafür die Note 8.69 und den 6. Rang. Auch die Barrenturner demonstrierten eine schöne Vorführung. Mit der Note 9.08 klassierten sie sich ebenfalls auf dem 6. Schlussrang. Die Reckturnerinnen turnten ein fast fehlerloses Programm und konnten sich mit der Note 9.3 den Finaleinzug sichern. Im Final, wo die besten vier Vereine nochmals gegeneinander antreten, konnten sie an die Leistungen von der Vorrunde anknüpfen und erturnten sich wieder die Note 9.3 und den 4. Schlussrang.

Nun verbleiben nur noch wenige Trainings vor dem eidgenössischen Turnfest, in denen die letzten Details korrigiert und verbessert werden.